Atosil

Psychopharmaka - Antihistaminikum, Anti-Allergikum - Psychopharmaka

Wirkung und die Nebenwirkungen

Wechselwirkungen von Atosil Atosil
Wirkstoff bzw. Wirkstoffgruppe: Promethazin. Wirkt auf die Psyche ein, als: Neuroleptikum / Neuroleptika, Anti-Allergikum / Anti-Allergika, Tranquilizer / Beruhigungsmittel. Medikament ( Psychopharmaka ) ist zugelassen und wird verkauft in Deutschland.

Nebenwirkungen

Mögliche Nebenwirkungen von Atosil:

Sehr häufig bis häufig

  1. Sedierung,
  2. Mundtrockenheit, Eindickung Schleim mit Störung Speichelsekretion,
  3. Blutdruckveränderung (Hypotonie, orthostatische Dysregulation) und reflektorische Beschleunigung der Herzfrequenz.
  4. Höhere Dosen:
  5. Gefühl verstopfte Nase, Erhöhung Augeninnensdruck, Akkommodationsstörung, Schwitzen,
  6. vermehrtes Durstgefühl sowie Gewichtszunahme,
  7. Miktionsstörung,
  8. Obstipation
  9. sowie sexu. Funktions-Störung (sexu. Reaktions-Fähigkeit, Appetenz, Erekt. und Ejakulation),
  10. Verlängerung QT-Intervall im EKG und Erregungsleitungsstörung;
Promethazin - Wirkstoff von Atosil
Promethazin - Wirkstoff von Atosil

Selten bis sehr selten bei Atosil

Langzeitbehandlung mit hohen Dosen von Atosil

Besonders bei Kndr und ältere Patienten: paradoxe ZNS-Stimulationen mit Tremor, Irritabilität, Schlaflosigkeit und Affektstörung möglich bei Atosil. Prädisponierend wirken fieberhafte Erkrankung und Dehydratation.

Handelsnamen / Markennamen

Medikamente, die ebenfalls wie Atosil den Wirkstoff Promethazin enthalten:

Erfahrungen / Kommentare / Fragen - Kommentar abgeben