Bildschirmzeit und psychische Gesundheit: Studie zeigt Zusammenhang bei Kindern

Bildschirmzeit und frühkindliche psychische Gesundheit, schulische und soziale Leistungen bei 9- und 10-jährigen Kindern 12.09.2021 Kinder im Schulalter, die mehr Zeit vor Bildschirmen verbringen, haben ein moderat höheres Risiko für Aufmerksamkeitsstörungen, Schlafstörungen oder schlechtere Noten aber leiden nicht häufiger unter Depressionen und Angstzuständen. Dies ist das Ergebnis einer in PLOS ONE veröffentlichten Studie. Die Studie … Weiterlesen

Das Gute in schlechten Nachrichten (voraus-) sehen

Vorbereiten des Silberstreifs am Horizont an einem trüben Tag: Die Folgen der präventiven Nutzenermittlung 11.09.2021 Psychologen wissen, wie wertvoll das Finden eines „Silberstreifs“ ist, um sich über schlechte Nachrichten hinwegzutrösten. Sie haben den Job nicht bekommen? Das ist auch gut so: Der neue Chef wirkte während des Vorstellungsgesprächs irgendwie gereizt. Jemand hat Sie in letzter … Weiterlesen

Depression: EKT verringert Suizidalität bei älteren Menschen

Nicht (nur) ein Schock: Elektrokonvulsionstherapie (EKT) reduziert Suizid und Sterblichkeit bei depressiven älteren Menschen 11.09.2021 Die Elektrokrampftherapie verringert die Zahl der Suizide bei älteren Menschen mit Depressionen in den Monaten unmittelbar nach einer Krankenhauseinweisung, berichten Forscher im American Journal of Psychiatry. Da das Suizidrisiko bei Menschen mit Depressionen unmittelbar nach dem Krankenhausaufenthalt am höchsten ist, … Weiterlesen

Sport macht uns weniger ängstlich

Körperliche Aktivität steht in Verbindung mit seltener auftretenden Angstzuständen; doch zuviel Sport scheint Frauen ängstlicher zu machen 10.09.2021 Obwohl Sport als vielversprechende Strategie zur Behandlung von Angstzuständen gilt, ist wenig darüber bekannt, wie sich die Menge, die Intensität oder das Niveau der körperlichen Fitness auf das Risiko der Entwicklung von Angststörungen auswirken. Um diese Frage … Weiterlesen

ADHS und Demenz: Studie zeigt Zusammenhang

Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung und Alzheimer-Krankheit (und andere Demenzerkrankungen): Studie zeigt Zusammenhang über mehrere Generationen 10.09.2021 Eine große Studie des Karolinska Institutet in Schweden hat einen Zusammenhang zwischen Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) und Demenz über Generationen hinweg festgestellt. Die in der Zeitschrift Alzheimer’s & Dementia: The Journal of the Alzheimer’s Association veröffentlichte Studie zeigt, dass Eltern und Großeltern von Menschen … Weiterlesen

Zu viel Freizeit macht nicht glücklich

Zu wenig oder zu viel freie Zeit zu haben ist mit einem verminderten subjektiven Wohlbefinden verbunden 09.09.2021 Mit zunehmender Freizeit steigt auch das Wohlbefinden des Einzelnen – allerdings nur bis zu einem gewissen Grad. Zu viel Freizeit kann auch etwas Negatives sein, wie eine von der American Psychological Association veröffentlichte Studie zeigt. Die Menschen beklagen … Weiterlesen

Online-Psychotherapie hilft bei postpartaler Depression

Studie untersuchte Wirkung von 1-tägigen Online-Workshops auf der Grundlage kognitiver Verhaltenstherapie plus üblicher Betreuung bei postpartalen Depressionen (‚Wochenbettdepression‘) 09.09.2021 Eine eintägige Online-Therapiesitzung kann bei der Behandlung der postpartalen Depression (auch postnatale Depression oder Wochenbettdepression genannt) helfen, so eine Studie unter Leitung von Wissenschaftlern der McMaster University. Die Forscher führten die Online-Workshops für 403 Mütter mit … Weiterlesen

Suizid: Die komplexe Rolle von Alkohol / Drogen

Alkohol und andere Drogen spielen eine komplexe Rolle bei den Erfahrungen junger Menschen mit Suizidversuchen 08.09.2021 Alkohol und andere Drogen spielen eine komplexe Rolle bei der Suizidalität junger Menschen. Ein besseres Verständnis dieser Auswirkungen kann nach Ansicht von Experten der Universität Birmingham dazu beitragen, dass die Gesundheitsdienste junge Menschen besser unterstützen können. In einer neuen … Weiterlesen

Katzen: 7 Verhaltens- und Persönlichkeitsmerkmale identifiziert

Katzenpsychologie: Zuverlässigkeit und Gültigkeit von sieben Verhaltens- und Persönlichkeitsmerkmalen von Katzen 08.09.2021 Forscher der Universität Helsinki haben einen neuen umfassenden Fragebogen zur Erfassung der Persönlichkeit und des Verhaltens von Katzen entwickelt. Ein Datensatz von mehr als 4.300 Katzen, die 26 Rassengruppen repräsentieren, ergab sieben Persönlichkeits- und Verhaltensmerkmale, wobei signifikante Unterschiede zwischen den Rassen festgestellt wurden. … Weiterlesen

Schizophrenie/Psychose: Der Wert von Gentests

Polygenetische Risiko-Tests können das Schicksal eines Patienten mit Psychose / Schizophrenie nicht voraussagen 07.09.2021 Mit Hilfe modernster Computerprogramme untersuchten Forscher der Icahn School of Medicine am Mount Sinai die genetischen und medizinischen Aufzeichnungen von mehr als 8.000 Patienten mit Schizophrenie und ähnlichen psychotischen Erkrankungen. Sie fanden heraus, dass ein in der Forschung häufig verwendetes Instrument … Weiterlesen

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren