Autismus: 'Heilmittel', 'Wundermittel'

Warnung vor bestimmten Autismus-'Heilmitteln' - falschen Heilsversprechungen

30.04.2017 Die Arzneimittel- und Gesundheitsbehörde der USA - die FDA - warnt vor falschen Heilsversprechen / verschiedenen 'Wundermitteln', die angeblich Autismus heilen können.

Es gibt kein Heilmittel für die neurologische Entwicklungsstörung, sagt die Gesundheitsbehörde. Und doch werden angebliche "Heilmittel" und Therapien angeboten: von Autismus-Detoxikation bis rohe Kamel-Milch.

Einige dieser betrügerischen Behandlungen können schädlich sein, und sollten vermieden werden, schreibt die FDA.

Unter ihnen z.B.: Chelattherapie, hyperbare Sauerstofftherapie und entgiftende Tonbäder.

Einige FDA-genehmigte Medikamente können helfen, Autismus-Symptome zu kontrollieren. Zum Beispiel werden Antipsychotika wie Risperidon (Risperdal) und Aripiprazol (Abilify) Kindern verschrieben, um die mit Autismus verbundene Reizbarkeit zu behandeln.

Aber es gibt eine lange Geschichte über erfolglose Autismus-Behandlungen und Modeerscheinungen, schreibt die Gesundheitsbehörde; darunter:

Chelattherapie

heilmittel-globuli
Bild: Bruno Glätsch

Chelattherapien behaupten, den Körper von toxischen Chemikalien und Schwermetallen zu reinigen. Sie kommen in Form von Sprays, Zäpfchen, Kapseln, Tropfen und Tonbädern daher.

Von der FDA genehmigte chelatisierende Mittel sind nur per Verschreibung verfügbar. Sie sind für die Behandlung von Bleivergiftung und Eisenüberladung zugelassen, aber nicht zur Behandlung oder als Heilmittel für Autismus. Diese Produkte sollten nur unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden, weil sie dem Körper wichtige Mineralen entziehen und zu schweren und lebensbedrohenden Problemen führen können, sagte die FDA.

Hyperbare Sauerstofftherapie

Hyperbare Oxygenierung (HBO, auch als hyperbare Sauerstofftherapie, HBO-Therapie; hyperbaric oxygen therapy; HBO2, HBOT bekannt) ist eine andere unbelegte Behandlung für Autismus, in der in einer Hochdruckkammer Sauerstoff eingeatmet wird.

Diese Anwendung ist nur für bestimmte Erkrankungen zugelassen - wie der Behandlung der bei Sporttauchern auftretenen Dekompressionskrankheit.

Entgiftende Tonbäder

Entgiftende Tonbäder werden fälschlicherweise als Heilmittel gegen Autismussymptome mit "dramatischer Verbesserung" auf den Markt gebracht, sage die FDA.

Die in das Badewasser gemixten Produkte sollen chemische Toxine, Schadstoffe und Schwermetalle aus dem Körper herauswaschen.

Rohe Kamel-Milch

Rohe Kamel-Milch und essentielle Öle werden auch als Autismus-Heilmittel verkauft. Aber es gibt keine Belege für ihre Sicherheit oder Wirksamkeit laut der FDA.

Die Behörde schreibt, dass man misstrauisch gegenüber Produkten sein sollte, wenn diese gegen eine Reihe von Krankheiten wirksam sein sollen, oder wenn es keine wissenschaftlichen Belege für deren Wirksamkeit gibt; diese nur auf Anekdoten bzw. persönlichen Aussagen beruht.

Außerdem können nur wenige Erkrankungen schnell geheilt werden, so dass man vorsichtig bei jeder Therapie sein sollte, die eine schnelle Heilung verspricht; auch "Wunderheilmittel", "Wunderpillen", die sich mit wissenschaftlichen Durchbrüchen brüsten oder geheime Inhaltsstoffe besitzen, sind wahrscheinlich nur eine "Ente".

Vor der Verwendung von wenig bekannten Therapien oder Produkten, die behaupten, Autismus wirksam behandeln oder heilen zu können, sollte man dies mit dem Arzt besprechen, schließt die FDA.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: FDA; April 2017

Schreiben Sie uns >> hier << über Ihre Erfahrungen und lesen Sie die Erfahrungsberichte / Kommentare zu diesem Thema.

Weitere Forschungsartikel, News

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter