Bluthochdruck im mittlerem Lebensalter und Alzheimer

Neurologische Erkrankungen - Krankheitsbilder

23.11.2013 Menschen im Alter zwischen 55 und 70 mit hohem Blutdruck zeigen wahrscheinlicher die Biomarker der Alzheimer Krankheit, laut einer neuen Studie.

Der Pulsdruck

Die Studie fand heraus, dass hoher Pulsdruck (der systolische Druck bzw. die höhere Zahl abzüglich der diastolischen bzw. niedrigeren Zahl) mit Biomarkern für Alzheimer in der Rückenmarksflüssigkeit eines Patienten zusammenhängt.

Die Forscher bemerken, dass der mit dem Alter zunehmende Pulsdruck ein Zeichen für die Alterung des vaskulären Systems ist.

Die Studie untersuchte bei 177 Menschen im Alter von 55 bis 100 (ohne Alzheimer Krankheitssymptome) den Pulsdruck und (per Lumbalpunktion) die Rückenmarksflüssigkeit.

Bluthochdruck

Je höher der Pulsdruck, desto mehr Plaques

Die Forscher stellten fest, dass Teilnehmer mit einem höheren Pulsdruck wahrscheinlicher Amyloid-beta Biomarker für Alzheimer (auch als Plaques, p-Tau Proteine bekannt) in ihrer zerebralen Rückenmarksflüssigkeit aufwiesen, als diejenigen mit einem niedrigeren Pulsdruck.

Pro 10 Punkte Zunahme an Pulsdruck nahm das mittlere Niveau der p-Tau Proteine in der Rückenmarksflüssigkeit um 1,5 Picogramm pro Milliliter zu. Ein Picogramm ist ein Billionstel eines Gramms.

Diese Ergebnisse legen nahe, dass die mit der Blutzirkulation verbundenen Kräfte mit der Entwicklung der Kennzeichen von Alzheimer in Verbindung stehen könnten, sagte Studienautor Daniel A. Nation, vom VA San Diego Healthcare System.

Prädiktor für Alzheimer

Der Forscher bemerkte, dass dieser Zusammenhang bei Teilnehmern im Alter zwischen 55 bis 70, aber nicht im Alter von 70 bis 100 gefunden wurde.

Dies stimmt mit Befunden überein, die anzeigen, dass hoher Blutdruck im mittleren Lebensalter eine besserer Indikator für spätere Probleme mit dem Gedächtnis, denkenden Fähigkeiten und dem Verlust an Gehirnzellen ist, als hoher Blutdruck im hohen Alter, schloss Nation.

Die Studie wurde in Neurology, der medizinischen Zeitschrift der American Academy of Neurology herausgegeben.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: American Academy of Neurology, Nov. 2013

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Ähnliche Artikel

Alzheimer-ähnliche Plaques nach Kopfverletzungen
Zellschäden bei Alzheimer

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter