Psychische Belastung: kausaler Risikofaktor für Demenz?

Das Risiko variiert je nach Art der Belastung, aber signifikante Zusammenhänge werden für Erschöpfung und Stress beobachtet

Psychische Belastung: kausaler Risikofaktor für Demenz?

21.12.2022 Laut einer online in JAMA Network Open veröffentlichten Studie ist die selbstberichtete psychische Belastung wahrscheinlich ein kausaler Risikofaktor für eine spätere Demenz.

Dr. Sonja Sulkava vom Finnischen Institut für Gesundheit und Wohlfahrt in Helsinki und Kollegen untersuchten den Zusammenhang zwischen psychischer Belastung (Distress) und Demenz. Die Analyse umfasste 67.688 Teilnehmer der nationalen FINRISK-Studie (1972, 1977, 1982, 1987, 1992, 1997, 2002 und 2007) mit verknüpften Patientendaten des finnischen Gesundheitsregisters für Demenz und Mortalität bis 2017.

  • Die Forscher fanden heraus, dass psychischer Distress signifikant mit Demenz aller Ursachen verbunden war, wobei die Raten je nach Art der Belastung variierten (Inzidenzratenverhältnisse [95-Prozent-Konfidenzintervalle] von 1,17 [1,08 bis 1,26] für Erschöpfung bzw. 1,24 [1,11 bis 1,38] für Stress). In Sensitivitätsanalysen blieben die Zusammenhänge signifikant.
  • Außer für depressive Stimmung (Hazard Ratio: 1,08; 95 Prozent Konfidenzintervall: 0,98 bis 1,20) zeigte ein Fine-Gray-Modell signifikante Assoziationen mit psychischen Belastungssymptomen (Hazard Ratio [95 Prozent Konfidenzintervall]: 1,08 [1,01 bis 1,17] bzw. 1,12 [1,00 bis 1,25] für Erschöpfung bzw. Stress).
  • In beiden Modellen wurden signifikante Zusammenhänge zwischen allen Symptomen und dem konkurrierenden Sterberisiko festgestellt.

„Nach Berücksichtigung dieser Phänomene legen wir nahe, dass Symptome psychischer Belastung ätiologische Risikofaktoren für Demenz sind, aber nur schwach die Inzidenz von Demenz bei Vorliegen eines konkurrierenden Sterberisikos erhöhen“, schreiben die Autoren.

© Psylex.de – Quellenangabe: JAMA Netw Open. 2022;5(12):e2247115. doi:10.1001/jamanetworkopen.2022.47115

Ähnliche Artikel / News / Themen

Was denken Sie darüber? Oder haben Sie Erfahrungen damit gemacht?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.