Der Mond und die Psyche: Erfahrungen

Der Mond und die Psyche
Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Der Mond und die Psyche • Infos, News, Forschung

Zunehmender Mond – Erfahrung

17.04.2018 Kommentar von Karo:

also ich bin eintypischer Fall, dass der Mond sehr großen Einfluß auf die Menschen hat. Ich bin kein Beobachter des Mondes und lebe auch nicht nach dem Mond. Aber regelmäßig ca. 3 Tage vor Neumond fange ich an grundlos hochgradig nervös zu werden. Dann denke ich es kann nicht sein, dass schon wieder Neumond kommt. Ich schaue im Netz und tatsächlich ist es dann wieder soweit. mit Beginn des Neumondes entwickelt sich in mir eine absolut negative Stimmung. Ich mag nicht aufstehen und sehe alles schwarz. Auch in meinem Umfeld beobachte ich Persönlichkeitsveränderungen. Da ist niemand dabei, der oder die sich mit dem Mond befasst. Sogar meine Haustiere, spielen verrückt. Bei meiner Mutter, die ich 4 Jahre im Bett gepflegt habe, kam Unruhe und Aggression auf, obwohl sie ein sehr geduldiger Mensch war.

Der Mensch besteht zu, weiß ich, 70 % aus Wasser. Aufgrund dessen ist es doch Realität, dass der Mond der Ebbe und Flut beeinflußt auch einen Einfluß auf den Menschen nehmen muss. Dazu bruche ich nicht zu studieren und forschen. Das sagt mein gesunder Menschenvertand.



Schreiben Sie bitte einen Kommentar / Ihre Erfahrung zu diesem Thema. Aus Lesbarkeitsgründen Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren