MCD

Psychologie-Lexikon - Stressreaktionen

Definition

1. Definition: MCD ist die Abkürzung für Minimale Cerebrale Dysfunktion, welches eine veraltete Bezeichnung für Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist. Eine weitere nicht mehr gebräuchliche Bezeichnung ist Psychoorganisches Syndrom, abgekürzt POS.

2. Definition: MCD als Abkürzung für Mad Cow Disease, welches eine Erkrankung des Gehirns von Rindern ist, auch bekannt als BSE - Bovine spongiforme Enzephalopathie.

3. Definition: MCD: Abkürzung für Minimal-Change-Glomerulonephritis, welches eine Erkrankung des Nierenkörperchens (Teil des Nephrons in der Nierenrinde, die den Primärharn bildet), ist; und bei Kindern Ursache für ein nephrotisches Syndrom sein kann. Synonyme sind MCGN, Lipoidnephrose.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter