Oneirologie, Traumanalyse oder Traumdeutung

Psychologie-Lexikon - Stressreaktionen

Definition

Definition: Die Oneirologie ist die Traumdeutung (oder auch Traumanalyse genannt), genauer ist es die Lehre von der Traumdeutung bzw. Lehre von den Träumen.
Oneiro (gr. Oneiros = Traum; logos = Lehre).

Die Oneirologie versucht die im Traum erlebten Bilder, Taten und Gefühle methodisch zu deuten. Schon in der Antike waren die Träume Träger für mystische, göttliche oder teuflische Botschaften, die dem Menschen auf einen bestimmten Weg bringen (sollten).

Die Traumdeutung bzw. Oneirologie hat sich seitdem permanent Wandlungen unterzogen. So gibt es verschiedene Ansätze, wie Träume zu analysieren sind bzw. was sie zu bedeuten haben.

Z.B. die Traumanalyse von Sigmund Freud, die das Geschehen im Traum als wichtige Informationsquelle über unbewusstes Erleben auswertet; die Oneirologie der Gestalttherapie, in der Träume als existenzielle Botschaften des Träumenden verstanden werden; etc.

Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Träume von meinem Psychiater

01.02.2018 Kommentar von Bella:

Hallo,

ich mache ja derzeit eine Analyse und träume ab und an von meinem Psychiater.
Die Träume sind oneirologisch :-) sehr interessant und aufschlussreich für mich.

Wir besprechen diese dann auch. Letzte Nacht hatte ich einen Traum, den ich noch nicht hundertprozentig ausdeuten kann. Keine Angst, ihr müsst das nicht für mich machen :D

Ich wollte nur wissen, ob ihr auch Träume über euren Therapeuten habt.
Konntet ihr gut damit arbeiten, haben sie euch interessante Aufschlüsse gegeben?? In meiner Verhaltenstherapie hatte ich das nie.

Ich finde das ziemlich spannend, weil ich mir früher nie darüber Gedanken gemacht hatte, was mir ein Traum sagen möchte und das man ihn auch gut anwenden kann.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter