Schlaf nachholen

Psychische Probleme - Schlafprobleme

Holen Sie Ihren Schlaf nach

Laut einigen Schätzungen zufolge versäumen mehr als 60 Prozent der Frauen regelmäßig, die empfohlenen sieben bis neun Stunden Schlaf pro Nacht zu schlafen. Wenn ein Schlafdefizit anwächst, nehmen physische und geistige Gesundheitsfolgen zu.

Schlafdefizit ausgleichen funktioniert

Experten von Harvard sagen, dass selbst eine chronische, langjährige Schlafschuld zurückgezahlt werden kann/muss. Am Wochenende Schlaf nachzuholen kann helfen, wenn das Schlafdefizit kurzfristig ist, während Hilfe bei langjährigen Schlafmangel oft der Jahresurlaub bringt.

Schlafmangel und Schlaflosigkeit fordern ihren mentalen und körperlichen Zoll, zeigt die Forschung.

In einer Studie teilten Wissenschaftler gesunde Männer und Frauen in Gruppen (Alter 21 bis 38). Um unterschiedliche Schlaflängen zu bekommen schliefen die Gruppen acht, sechs und vier Stunden pro Nacht oder hatten keinen Schlaf während 3 Nächten in Folge.

Niemand durfte am Tag schlafen

Alle zwei Stunden während ihrer Wachzeiten füllten die Teilnehmer Fragebögen aus, die ihre Schläfrigkeit maßen und machten Tests, die Reaktionszeit, Gedächtnis und kognitive Fähigkeiten maßen.

Schläfer glichen Schlafschuld aus

Während zwei Wochen nahmen die Punktestände bei Gedächtnis und kognitiven Fähigkeiten in der Gruppe, die acht Stunden schlief kontinuierlich zu.

Im Gegensatz dazu fielen die Punktestände bei den vier und sechsstündigen Schläfern und näherten sich denen der schlaflosen Gruppe an, die schnell die niedrigsten Punkte hatten.

Schliefen die vormals vier und sechsstündigen Schläfer aber dann solange sie durften, lagen ihre Testergebnisse bald wieder in der Nähe der achtstündigen Schläfer.

Wenn Sie viele Wochen zu wenig Schlaf hatten, kann es einige Wochen dauern, bis die Schlafschuld ausgeglichen ist. Planen Sie einen Urlaub ein und schlafen Sie in jede Nacht solange, bis Sie von allein aufwachen.
Quelle: Harvard Health Publications 2007

Schlaf nachholen am Wochenende kann die Schlafschuld nicht ausgleichen

28.02.2019 Kann man die Schlafschuld der Woche durch Schlaf(nachholen) am Wochenende beheben? Laut einer in Current Biology veröffentlichten Forschungsarbeit der Universität Colorado Boulder nicht.

Gesundheit könnte sich sogar verschlechtern

Tatsächlich könnte es sogar die Gesundheit verschlechtern, wenn man versucht, in ein paar Tagen Schlaf nachzuholen und dann zu schlechten Schlafgewohnheiten zurückzukehren.

Frühere Forschungen haben gezeigt, dass unzureichender Schlaf das Risiko für Fettleibigkeit und Diabetes erhöhen kann, wobei das Schlafen am Wochenende dem Körper helfen kann, sich während jener zwei Tage leicht zu erholen. Aber die Wirkung hält nicht lange an.

Was passiert beim Schlafnachholen?

schlaf-wach-rhythmus
Bild: Gerd Altmann

Chris Depner und Kollegen wollten in der aktuellen Studie herausfinden, was passiert, wenn Menschen zwischen einer schlaflosen Arbeitswoche und einigen Tagen eines Aufholprozesses (des Schlafnachholens) hin und her pendeln.

Sie ließen 36 gesunde Erwachsene im Alter von 18 bis 39 Jahren zwei Wochen unter verschiedenen Schlaf-Wach-Zyklen in einem Labor leben, wo ihre Nahrungsaufnahme, Lichtexposition und ihr Schlaf überwacht wurden.

  1. Eine Gruppe hatte viel Zeit zu schlafen: 9 Stunden pro Nacht alle 9 Nächte.
  2. Der zweiten wurde im gleichen Zeitraum 5 Stunden pro Nacht erlaubt.
  3. Die dritte schlief 5 Tage lang nicht mehr als 5 Stunden nächtlich, gefolgt von einem Wochenende, an dem sie so viel schlafen konnten, wie sie wollten, bevor sie zu 2 Tagen mit eingeschränktem Schlaf zurückkehrte.

Nutzen durch Wochenendschlaf ging verloren

Beide schlafeinschränkten Gruppen haben nachts mehr gegessen, zugenommen und es konnte während des Untersuchungszeitraums ein Rückgang der Insulinsensitivität beobachtet werden. Diejenigen, die am Wochenende Schlaf nachholten, zeigten leichte Verbesserungen (einschließlich reduzierter nächtlicher Snacks), jedoch ging dieser Nutzen verloren, als die normale schlafbeschränkte Arbeitswoche wieder aufgenommen wurde.

Am Ende konnte kein Nutzen bei den Stoffwechselresultaten festgestellt werden, schreiben die Forscher.

Insulinsensitivität sank

Bei einigen Werten zeigte die Wochenend-Erholungsgruppe sogar schlechtere Ergebnisse. In der Gruppe, in der der Schlaf die ganze Zeit eingeschränkt war, sank beispielsweise die Insulinempfindlichkeit des gesamten Körpers um 13 Prozent.

In der Wochenend-Schlafnachhol-Gruppe verschlechterte sie sich um 9 bis 27 Prozent, wobei die Sensitivität in den Muskeln und der Leber schlechter abschnitt als in den anderen Gruppen.

Männer und Frauen beim Schlafausgleich

Am Ende konnte die Wochenendgruppe im Durchschnitt nur 66 Minuten mehr Schlaf nachholen. Männer schafften es, mehr verlorenen Schlaf nachzuholen als Frauen.

Wright sagt, dass es möglich ist, dass der Wochenend-Erholungsschlaf eine effektive gesundheitliche Gegenmaßnahme für Menschen sein könnte, die ein oder zwei Mal pro Woche zu wenig Schlaf bekommen.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: Current Biology - DOI: 10.1016/j.cub.2019.01.069

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Ähnliche Artikel

Tagsüber schlafen und Herz/Kreislauf
Schlafstörung und Herzinfarkt

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter