Schlafqualität

Psychische Probleme - Schlafprobleme

Merkmale

Laut der National Sleep Foundation in den USA ist eine gute Schlafqualität gekennzeichnet durch die Schlüsselmerkmale:

Schlafqualität, Ernährung - Lebensqualität, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit

17.05.2018 Eine in der Zeitschrift Health Behavior & Policy Review veröffentlichte Studie untersuchte die Verbindungen zwischen Lebensstil, Schlaf und Leistungsfähigkeit.

Tan, Shu Ling vom Fachbereich Psychologie (Gesundheitspsychologie) der Jacobs Universität Bremen und Kollegen befragten 126 erwachsene Teilnehmer im Alter von 50 Jahren und älter zu Schlaf- und Gesundheitsverhalten / Lebensstil (insbesondere dem Fettgehalt der Ernährung, Schlafqualität und Schlafdauer), Lebensqualität und subjektiver Gesundheit.

schlaf-frau-natur
Bild: Volker Lekies

Die Psychologen stellten fest, dass die Schlafqualität mit der Leistungsfähigkeit am Tag zusammenhing, die wiederum positiv mit der Lebensqualität und der subjektiven Gesundheit verbunden war.

Die positive Beziehung zwischen fettarmer Ernährung und Lebensqualität kann mit einer erhöhten Leistungsfähigkeit verbunden werden.

Die Psychologen schlussfolgern: Zusammen mit einer gesunden Ernährung scheint der Schlaf (insbesondere ein ungestörter und als gut empfundener Schlaf - also eine hohe Schlafqualität, wobei die Schlafdauer weniger wichtig war) für ältere Erwachsene eine Rolle bei der Aufrechterhaltung eines funktionellen und gesunden Lebensstils, einer verbesserten Lebensqualität und einer positiven Gesundheitswahrnehmung zu spielen.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: Health Behavior & Policy Review, 5(2), 46-58. DOI: https://doi.org/10.14485/HBPR.5.2.5

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Weitere Forschungsartikel, News

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter