Brustkrebs (Psyche, Psychologie)

Gesundheitspsychologie

Auswirkungen eines psychoedukativen Teams auf die Bewältigungsstrategien von Patientinnen mit Brustkrebs im Frühstadium

27.12.2018 Krebs ist eine psychisch traumatische Erfahrung für die Erkrankten. Chemotherapeutische Medikamente können für diese Patienten schmerzhaft sein.

Emotionen und Lebensstil nach Brustkrebsdiagnose

Forscher um Federica Andreis von der Fondazione Poliambulanza, Brescia, Italien führten eine psychologische Studie an Brustkrebspatientinnen im Frühstadium durch. Das Hauptziel der in Reviews on Recent Clinical Trials veröffentlichten Studie war es, Frauen zu helfen, mit den körperlichen emotionalen und Lebensstilveränderungen nach der Diagnose von Brustkrebs fertig zu werden, indem die Wirkung von Gruppenaktionen auf die teilnehmenden Frauen bewertet wurde.

frau depressiv
Bild: George Hodan

Insgesamt 97 Frauen nahmen an der Studie teil und wurden in 13 psychoedukative Gruppen eingeteilt. Alle Gruppen bestanden aus Patientinnen, die an Brustkrebs ohne Rezidiv oder Metastasierung erkrankt waren.

Alle Patientinnen wurden mit der Hospital Anxiety and Depression Scale (HADS) und der Body Image Scale (BIS) bewertet. Es wurde kein signifikanter Effekt auf Angst und Körperbild von den Forschern beobachtet.

Signifikanter Unterschied bei Depression

Sie stellten jedoch einen statistischen Unterschied zwischen den Ergebnissen des HADS-Depressionstests bei den T0 (erste Bewertung) und T1 (zweite Bewertung) Intervallen fest.

Die Teilnehmerinnen berichteten, dass die psychoedukative Gruppenstudie eine wichtige Intervention für ihr Leben bedeutete. Die Forscher betonen die Schwierigkeit, die Ergebnisse in psychosozialen Studien zu messen, da viele Variablen bei der psychologischen Bewertung ins Spiel kommen.

Psychoedukation ist eine systematische und strukturierte Vermittlung von wissenschaftlich fundiertem Wissen über zumeist psychische Krankheiten.

Jede Patientin war durch verschiedene Arten von Problemen (körperliche, soziale und psychologische) geprägt, die eine komplexe Interaktion miteinander aufweisen können.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: Reviews on Recent Clinical Trials - https://dx.doi.org/10.2174/1574887113666180409152025

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Ähnliche News / Forschungsartikel

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter