Intelligenz: Gene, Genetik

Psychologie-Lexikon - Intelligenzforschung

Forscher finden Hunderte von Genen, die mit der Intelligenz verknüpft sind

14.03.2018 Mehr als 500 Gene, die mit der Intelligenz verbunden sind, wurden in der bislang größten Studie ihrer Art identifiziert.

Die Wissenschaftler verglichen die Variationen in der DNS von mehr als 240.000 Menschen aus der ganzen Welt, um herauszufinden, welche Gene mit Intelligenz verknüpft sind.

Die Forscher identifizierten 538 Gene, die eine Rolle bei den intellektuellen Fähigkeiten spielen. Sie fanden auch 187 Regionen im menschlichen Genom, die mit den Denkfähigkeiten verbunden sind.

gene
Bild: Gerd Altmann

Die Wissenschaftler um W. D. Hill von den Universitäten Edinburgh, Southampton und Harvard sagen, dass die Studie neues Licht auf die biologischen Bausteine der Intelligenz-Unterschiede der Menschen wirft.

Zusammenhang mit der Langlebigkeit

Die mit der Intelligenz verbundenen Gene scheinen auch andere biologische Prozesse zu beeinflussen. Einige dieser Gene sind auch mit einem längeren Leben verknüpft, stellten die Wissenschaftler fest.

Gene, die mit den Fähigkeiten zur Problemlösung verbunden sind, spielen auch eine Rolle bei dem Prozess, durch den die Neuronen Signale von einem Ort zum anderen im Gehirn übertragen.

Mit Hilfe dieser genetischen Entdeckungen prognostizierten die Wissenschaftler sieben Prozent der Intelligenzunterschiede in einer unabhängigen Gruppe von Individuen, die allein durch die DNS herrühren.

Die Forscher wissen, dass sowohl Umgebungen als auch Gene zu den Intelligenz-Unterschieden der Menschen beitragen.

Die Studie bestätigt frühere Forschungsbefunde im Hinblick darauf, welche Gene die Intelligenz beeinflussen, und legt nahe, dass Gesundheit und Intelligenz zum Teil zusammenhängen, weil einige der gleichen Gene sie beeinflussen, sagt Koautor Professor Ian Deary.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: Universität Edinburgh; Molecular Psychiatry (2018) doi:10.1038/s41380-017-0001-5

Ähnliche Artikel

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter