Forumpsychologie

Medienpsychologie

News und Forschungsartikel, die sich mit dem Einfluss von Foren / Online-Foren auf unsere Psyche/Psychologie beschäftigen.

Online-Foren erhöhen Lebenszufriedenheit, psychisches Wohlbefinden

01.05.2015 Eine in Computers in Human Behavior veröffentlichte Studie zeigt, dass Online-Diskussionsforen positiv mit dem Wohlbefinden und sogar einem erhöhten Gemeinschaftsengagement offline verbunden sind.

Anonyme Beteiligung möglich

Obwohl Facebook und andere soziale Netzwerke viele Nutzer von Online-Foren abgezogen haben, werden diese von ca. 10-20% der Internetnutzer immer noch genutzt.

Die Autoren der Studie glauben, dass dieser Wert sich auch durch die Tatsache erklärt, dass Foren eine der wenigen übrig gebliebenen Orte online darstellen, die den Benutzern die Möglichkeit für anonyme Interaktionen gewähren.

Die neuen Befunde von Forschern der Universität Exeter widerlegen damit die häufige Annahme, dass Internetforen veraltet und anfällig für Trolle sind. Sie stellten fest, dass Online-Foren Vorteile für die sie nutzenden Personen und die breite Gesellschaft haben und von größerer Bedeutung sind als bisher angenommen.

Quelle der Unterstützung

"Unsere Befunde malen ein optimistischeres Bild von Online-Gesprächsforen alten Stils. Oft überfliegen wir Foren in der Hoffnung, Antworten auf unsere Fragen zu finden. Tatsächlich zeigt unsere Studie, dass wir nicht nur Antworten finden können, sondern dass die Benutzer oft Foren als Quelle großer Unterstützung entdecken", sagte Autorin Dr. Louise Pendry. Dies gälte insbesondere für Menschen, die Informationen zu stigmatisierenden Erkrankungen suchen.

In der Studie wurden die Teilnehmer in zwei Gruppen klassifiziert: Personen, deren Forumthema eine eher stigmatisierende Krankheit ist (wie psychische Erkrankungen) und Personen mit eher 'neutralen' Themen wie Golfen, Bodybuildung, Umweltfragen etc.).

Die Forscher befragten sie zu

Die Befunde zeigten, dass involviertere Forennutzer starke Verbindungen mit anderen Usern entwickelten. "Sie identifizierten sich stärker mit anderen Forenbenutzern", sagte Koautorin Dr. Jessica Salvatore.

Und diesen - mehr mit den anderen Usern verbundenen Forennutzer - kam es auch am meisten zugute: in Form einer besseren mentalen Gesundheit, größeren Lebenszufriedenheit und stärkeren Offline-Aktivitäten.

Zusammengefasst: Je mehr die Benutzer sich ins Forum einbringen, desto mehr bekommen sie zurück, und die Vorteile für Forennutzer und Gesellschaft können bedeutend sein, sagte sie.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: Computers in Human Behavior, Universität Exeter; April 2015

Das PSYLEX.de angegliederte Forum ist unter erfahrungen-fallberichte.de zu erreichen. Auch anonymes Posten ohne Registrierung / Anmeldung möglich.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter