Grandioser Narzissmus

Persönlichkeitspsychologie

Grandioser Narzissmus kann Stressbelastung senken und die Wahrscheinlichkeit für Depressionen verringern

29.10.2019 Menschen mit grandiosen narzisstischen Eigenschaften sind eher "mental stark", fühlen sich weniger gestresst und sind weniger anfällig für Depressionen laut einer in Personality and Individual Differences veröffentlichten Studie.

Während Narzissmus von vielen in der Gesellschaft als negatives Persönlichkeitsmerkmal angesehen wird, zeigt Kostas Papageorgiou vom Fachbereich für Psychologie der Queen's University Belfast, dass diese Persönlichkeitseigenschaft auch Vorteile haben kann.

Definition, Merkmale

Narzisst
Bild: Gerd Altmann (pixabay)

Er erklärt: Narzissmus ist Teil der "Dunklen Tetrade" der Persönlichkeit, die auch Machiavellismus, Psychopathie und Sadismus umfasst. Es gibt zwei Hauptdimensionen des Narzissmus - grandios und verletzlich (vulnerabel).

Vulnerable Narzissten sind eher defensiver und betrachten das Verhalten anderer als feindselig, während grandiose Narzissten in der Regel ein übertriebenes Gefühl der eigenen Wichtigkeit und eine Beschäftigung mit Status und Macht zeigen.

Individuen mit stark ausgeprägten "dunklen" Merkmalen wie Narzissmus gehen eher Risiken ein, haben eine unrealistisch überlegene Sichtweise auf sich selbst, sind übertrieben selbstbewusst, haben wenig Mitgefühl für andere und wenig Scham oder Schuld.

Welche 'positiven' Seiten hat der grandiose Narzissmus?

Die aktuelle Forschung untersuchte jedoch die Frage: Wenn der Narzissmus als Beispiel für die dunkle Tetrade tatsächlich so sozial toxisch ist, warum existiert er, und warum ist er in modernen Gesellschaften auf dem Vormarsch?

Die Forschungsarbeit beinhaltet drei unabhängige Studien mit jeweils mehr als 700 Erwachsenen und hebt einige positive Aspekte des Narzissmus hervor, wie z.B. die Resilienz gegen Symptome der Psychopathologie.

Unempfindlicher gegen Stress und Depressivität

Ein zentrales Ergebnis der Forschung ist, dass grandioser Narzissmus die psychische Stärke bzw. Härte erhöhen kann und dies kann helfen, Symptome von Depressionen auszugleichen.

Teilnehmer, die bei grandiosem Narzissmus hoch punkteten, waren gegen Stress unempfindlicher und betrachteten ihr Leben weniger wahrscheinlich als stressend, schreiben die Psychologen.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: Personality and Individual Differences - https://doi.org/10.1016/j.paid.2018.11.004

Schreiben Sie uns >> hier << über Ihre Erfahrungen und lesen Sie die Erfahrungsberichte / Kommentare zu diesem Thema.

Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Thema.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter