Selbstwertgefühl und finanzieller Erfolg

Persönlichkeitspsychologie - Selbstwertgefühl

Forschung und News, die sich mit den Zusammenhängen zwischen finanziellen Erfolg und dem Selbstwertgefühl, der Selbstwertschätzung bzw. Selbstachtung und dem Selbstbewusstsein beschäftigen.

Finanzielle Kontingenz des Selbstwertes: Warum der Wunsch nach mehr Geld einsam machen kann

10.04.2020 Psychologische Befunde legen nahe, dass Menschen, die ihr Selbstwertgefühl auf ihren finanziellen Erfolg aufbauen, sich im Alltag oft einsam fühlen. Eine in Personality and Social Psychology Bulletin hat untersucht, warum dieser Zusammenhang besteht.

Wenn Menschen ihr Selbstwertgefühl auf finanziellen Erfolg basieren, erleben sie ein Gefühl von Druck und einen Mangel an Autonomie, die mit negativen sozialen Folgen verbunden sind, sagt Koautorin Lora Park vom Fachbereich Psychologie der University at Buffalo.

Denn der Druck - finanzielle Ziele zu erreichen - bedeutet, dass man mehr Zeit mit Arbeit und weniger mit Familie und Freunden verbringt; dies könne Gefühle der Isoliertheit bzw. Einsamkeit hervorrufen, sagt Studienautorin Deborah Ward.

Finanzielle Kontingenz des Selbstwertgefühls


Bild: Gerd Altmann

Im Zentrum dieser Forschung steht ein Konzept, das Psychologen als finanzielle Kontingenz des Selbstwertes bezeichnen. Wenn das Selbstwertgefühl von Menschen vom Geld abhängig ist, sehen sie ihren finanziellen Erfolg als an den Kern dessen gebunden, was sie als Person sind.

Das Maß, in dem sie finanziell erfolgreich sind, hängt davon ab, wie sie sich selbst fühlen - sie fühlen sich gut, wenn sie glauben, dass es ihnen finanziell gut geht, aber sie fühlen sich wertlos, wenn sie sich finanziell unsicher fühlen.

An der Untersuchung nahmen mehr als 2.500 Teilnehmer in fünf verschiedenen Studien teil, die nach Beziehungen zwischen finanzieller Kontingenz des Selbstwertgefühls und Schlüsselvariablen suchten, wie z.B. mit anderen verbrachte Zeit, Einsamkeit und soziale Ausgrenzung.

Dazu gehörte eine tägliche Tagebuchstudie, die die Teilnehmer über einen Zeitraum von zwei Wochen begleitete, um zu beurteilen, wie sie sich über einen längeren Zeitraum hinweg über die Bedeutung von Geld und Zeit (die sie mit verschiedenen sozialen Aktivitäten verbrachten) fühlten.

Wertschätzung von Geld; soziale Erfahrungen

Die Psychologen sahen übereinstimmende Zusammenhänge zwischen der Wertschätzung von Geld im Hinblick darauf, wer man ist, und der Erfahrung negativer sozialer Ergebnisse in früheren psychologischen Arbeiten.

Die Befunde zeigten einen Zusammenhang zwischen Selbstwertgefühl in Bezug auf finanziellen Erfolg und größeren Gefühlen von Einsamkeit und sozialer Abgrenzung, und dies könnte mit der Erfahrung von weniger Autonomie verbunden sein und mit weniger Zeit, die man mit Familie und Freunden verbringt.

Die Forscher sehen diese Ergebnisse als weiteren Beleg dafür, dass Menschen, die ihr Selbstwertgefühl auf Geld begründen, sich wahrscheinlicher unter Druck gesetzt fühlen, finanziellen Erfolg zu erzielen, was an die Qualität ihrer Beziehungen zu anderen Menschen gebunden ist.

Ward sagt, die aktuelle Studie stelle den Beginn der Bemühungen dar, die Prozesse bei der Arbeit zur finanziellen Kontingenz des Selbstwertgefühls aufzudecken.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: Personality and Social Psychology Bulletin - https://doi.org/10.1177/0146167220910872

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Ähnliche Artikel, News

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter