Unterstützen Sie bitte PSYLEX durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

Religion und Intelligenz • Kommentare

Religion und Intelligenz
Erfahrungen, Kommentare, Meinungen

Religionspsychologie / Spiritualität

Meinungen, Kommentare zum Thema Religion und Intelligenz

Kommentare / Meinungen zum Artikel: Warum Religiosität mit geringerer Intelligenz verbunden ist

05.09.2018 Kommentar von Mark:

Eine alternative Erklärung für diese Korrelation wäre die Tatsache, dass die Römer, Griechen und wir heute säkular geprägt sind und gebildet werden. Wer Bildung erhält und intelligent ist, der wird also auch wahrscheinlich Atheist, weil das das einzige ist, was er richtig kennenlernt.

Zur Zeit der Ägypter und Babylonier zum Beispiel war Religion in der Mentalität und Bildung mit einbezogen. Daher waren auch die intelligentesten Menschen religiös.

Weiterhin wird bereits in der Bibel über diejenigen berichtet, dessen religiösen Praktiken auf Stimulierung der Sinne beruhten oder auf die Nötigung etwas anzubeten (in diesem Artikel als “Instinkt” bezeichnet).
Diese religiösen Praktiken (z.B. Götzenanbetung) standen tatsächlich im Kontrast mit “intelligenter” Religion, der auf faktische Überzeugungen (Glauben) basiert statt auf reinen Emotionen. Durch diese Art Religion wurde z.B. die Wissenachaft begründet (siehe Einstein, Newton u.s.w., die allesamt “religiös” waren).

06.09.2018 Kommentar von Christian:

Diese alternative Annahme dürfte dieses Phänomen wohl eher nicht erklären, da viele Menschen heute immer noch in vielen Ländern (auch bei uns) religiös aufwachsen.

Die Wissenschaft wurde auch nicht auf einer “intelligenten” Religion gegründet (das eine ist ein Widerspruch in sich, das andere sogar ein Oxymoron) und einzelne religiöse Wissenschaftler aufzuzählen belegt in dem Zusammenhang auch nichts (die Wissenschaft wurde auch nicht durch Einstein, Newton “begründet”).

Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Thema.



Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Wir haben festgestellt, dass Sie einen Ad-Blocker aktiviert haben.

Bitte erwägen Sie, uns zu unterstützen, indem Sie Ihren Ad-Blocker deaktivieren, es hilft uns bei der Aufrechterhaltung dieser Website.

Es ist auch möglich uns mit einer kleinen Spende finanziell zu unterstützen, so dass wir auf PSYLEX die Werbung deaktivieren können. Mehr dazu hier.

Um den Inhalt zu sehen, deaktivieren Sie bitte den Adblocker und aktualisieren Sie die Seite.