Alleinsein (Psychologie, Psyche)

Sozialpsychologie - Verhaltenspsychologie

Alleinsein ist nicht gleich Einsamkeit (bzw. soziale Isolation), die beiden Begriffe zu unterscheiden ist wichtig ... zur Definition und Unterscheidung hier klicken.

Alleinsein als Quelle der Emotionsregulation

Studie untersuchte mögliche positive Effekte des Alleinseins auf Psyche und Körper.

28.10.2017 In einer im Fachblatt Personality and Social Psychology Bulletin veröffentlichten Studie der Universität Rochester untersuchten die Wissenschaftler des Fachbereichs Psychologie die Auswirkungen des Alleinseins auf die Emotionsregulation.

allein-gedanken
Bild: Manfred Antranias Zimmer

Die Psychologen Thuy-vy T. Nguyen, Richard M. Ryan und Edward L. Deci konnten zeigen, dass Alleinsein einen abschwächenden Effekt auf das emotionale Erleben von Menschen hat - sowohl positive als auch negative starke Affekte (heftige Erregungszustände) werden verringert.

In mehreren Studien stellten die Psychologen fest,

Diese psychologische Forschungsarbeit zeigt damit mögliche positive Auswirkungen des Alleinseins auf Psyche bzw. Emotionsregulation.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: Universität Rochester; Personality and Social Psychology Bulletin - doi.org/10.1177/0146167217733073; Okt. 2017

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Weitere Artikel, News

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter