Persönlichkeit und Beziehung / Beziehungszufriedenheit

Bindungstheorie

Ähnliche Persönlichkeitseigenschaften sind nicht so wichtig.
Der Schlüssel zum Beziehungsglück: Finde einen netten Partner!

12.02.2019 Der Schlüssel für das Beziehungsglück könnte einfach darin liegen, einen netten Partner zu finden laut einer im Journal of Research in Personality veröffentlichten psychologischen Studie.

Ähnliche Persönlichkeitsmerkmale sind nicht so wichtig

Und, trotz weit verbreiteter Meinung scheint es nicht so wichtig zu sein, dass die Partner ähnliche Persönlichkeiten haben.

Die Menschen investieren viel Zeit, Aufwand und Geld - z.B. auf Partnerkontaktseiten oder Dating-Apps - in die Suche nach jemandem, der kompatibel ist, aber unsere Forschungsergebnisse besagen, dass das wahrscheinlich gar nicht so wichtig ist, schreiben die Wissenschaftler um William J. Chopik vom Fachbereich Psychologie der Michigan State Universität.

Stattdessen sollten die Menschen sich vielleicht eher fragen: Ist er / sie ein netter Mensch?; Hat er / sie viel Angst? Diese Dinge sind viel wichtiger als die Tatsache, dass zwei Menschen extrovertiert sind und zusammenpassen.

Das auffälligste Ergebnis der Studie war, dass ähnliche Persönlichkeiten fast keinen Einfluss darauf hatten, wie zufrieden die Menschen in ihrem Leben und ihren Beziehungen waren, sagte Chopik.

Meiden von Dating-Apps und Matching-Algorithmen auf Dating-Webseiten

D.h., trotz ihrer Popularität können also Dating-Apps, die Menschen auf die Kompatibilität ihrer Persönlichkeiten hin abstimmen, alles falsch machen, sagte er.

Obwohl Algorithmen entwickelt werden, um psychologisch passende Menschen zu finden, wissen wir eigentlich nicht so viel darüber, wie wir denken und fühlen, sagte der Psychologe. Wir wissen nicht, warum das Herz jemanden wählt, aber mit diesen Befunden können wir Kompatibilität der Persönlichkeitseigenschaften als alleinigen Faktor für Lebens- und Beziehungszufriedenheit ausschließen.

Die Forscher untersuchten fast alle Möglichkeiten, wodurch Paare zufrieden bzw. glücklich sein könnten, und machten es damit zur bisher umfassendsten psychologischen Studie auf diesem Gebiet.

Neurotische und extrovertierte Partner sind Beziehungszufriedenheit abträglich

Die Psychologen haben mit Hilfe der Daten einer langjährigen Umfrage die Auswirkungen von Persönlichkeitsmerkmalen auf das Wohlbefinden / das Beziehungsglück bei mehr als 2.500 heterosexuellen Paaren gemessen, die etwa 20 Jahre verheiratet waren.

Selbst unter den Paaren, die ähnliche Persönlichkeiten teilten, führten Partner, die gewissenhaft und nett waren zu einem höheren Maß an Beziehungszufriedenheit. Gleichzeitig führte ein neurotischer und überraschenderweise extrovertierter Partner zu einer geringeren Zufriedenheit in den Beziehungen.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: Journal of Research in Personality - DOI: 10.1016/j.jrp.2018.12.008

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter