Verlustangst Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Verlustangst Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Psychologie-Lexikon – Psychische Probleme

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zum Thema Verlustangst

Fallsucht aufgrund Verlustangst?

20.01.2017 Kommentar von Ursula:

Ich habe seit längeren Jahren Depressionen. Vor ca. 4 Jahren habe ich erfahren das mein Vater nicht mein Erzeuger war, habe schlimme Jahre und Zeiten durch ihn erlebt. Bin jetzt 70 Jahre. Seit ca 3 Jahren schwanke ich sehr stark und muß sehen das ich nicht falle. Es ist immer wenn ich in Gesellschaft bin, ganz selten wenn ich mit meinem Mann allein bin. Wenn ich ganz allein bin passiert es nicht. Habe vor kurzen meine Mutter verloren, da war es so schlimm das ich nicht mehr allein laufen konnte und fast keine Luft mehr bekam.

Vor 33 Jahren konnte ich ein Kind nicht austragen, denke immer noch oft daran. Am 3. Adventsonntag habe ich eine gute Bekannte getroffen und war überrascht das sie hochschwanger war. Als ich ihr gratulieren wollte und sie in den Arm nahm, flog ich rückwärts gegen eine Tür und mein Mann konnte mich gerade noch auffangen. Danach konnte ich kaum mehr laufen und mußte mehr oder weniger nach Hause geschleppt werden. Weis leider kaum mehr weiter, es ist furchtbar so was zu erleben. Bin schon seit ca. 7 Jahren in Behandlung und auch schon in einer Klinik. Zur Zeit macht mir meine Depression sehr zu schaffen, obwohl ich regelmäsig Antidepressiva nehme.

Erfahrungsbericht zur Verlustangst

31.01.2020 Erfahrung von Nametabo:

Ich bin eins von vier Kindern. Meine Eltern haben sich früh getrennt und immer wieder Streit gehabt. Dazu war ich nichtmal gewollt. Ich wohne bei meiner Mutter. Habe aber guten Kontakt zu meinem Vater. Ich bin das Kind für das sich am wenigsten interessiert wird.

Dazu habe ich Probleme mit mir selber.
Ich merke selber wie ich mich sehr an meine Freunde hänge und eifersüchtig werde wenn sie nichts mit mir machen.
Ich habe immer wieder Angst allein zusein und das meine Freunde mich nicht mehr mögen. Dazu bin ch extrem schüchtern.

Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Thema.

Was denken Sie darüber? Oder haben Sie Erfahrungen damit gemacht?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Psylex.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Psylex!
Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.
>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<<



Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Psylex deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Psylex deaktiviert.