Psychopharmaka - Medikamentenfehler

Computer reduzieren Medikamentenfehler in Psychiatrie

Medikationsfehler

Die Kombination eines elektronischen Verschreibungssystems und eines computerisierten Fehlerberichtsystems reduziert die Anzahl an Medikationsfehlern in der psychiatrischen Abteilung eines Krankenhauses bedeutend laut einer in der Märzausgabe des Journal of Psychiatric Practices herausgegebenen Studie.

Geetha Jayaram, M.D. von der Johns Hopkins University School of Medicine in Baltimore und Kollegen untersuchten die Wirkung, die ein elektronisches Medikamentenverwaltungssytem haben kann: (Provider Order Entry, oder POE) zusammen mit einem webbasierten System für die Fehlerberichterstattung (Patient Safety Net) der Medikationsfehlerquote in der Psychiatriestation vom Johns Hopkins Hospital.

Verringerung der Nebenwirkungen

Ungünstige Medikamentenereignisse (ADE oder Nebenwirkungen) von 42 zufällig gewählten Diagrammen von 2003 wurden mit je 40 Diagrammen von 2005 und 2007 verglichen. Daten über die Nummer und Kategorie der Fehler wurden aufgezeichnet.

Verringerung der Medikationsfehler

Die Forscher fanden eine Verringerung der Anzahl der Psychopharmaka-Nebenwirkungen von 369 in 2003 auf 148 in 2005 und 89 in 2007. Es gab eine bedeutsame Reduktion der berichteten Medikationsfehlerquote von 27,89 Fehlern pro 1.000 Patienten-Tage im Jahr 2003 auf 5,50 in 2005 und 3,43 in 2007.

Mit der Einführung des POE-Systems verringerten sich die auf Verschreibungen und Transkriptionen, und auf Präparat und Verwaltung bezogene Fehler bedeutend. Es traten während der Studienphase keine größeren Medikationsfehler auf, die Morbidität oder Sterblichkeit verursachten.

Mit der Verwendung des elektronischen Orderns, der Ausbildung des Personals und den standardisierten Informationstechnologiesystemen ist es möglich, gefährliche Medikationsfehler zu vermeiden, sagte Jayaram in einer Erklärung.
Quelle: Journal of Psychiatric Practices, April 2011

Schreiben Sie uns >> hier << über Ihre Erfahrungen und lesen Sie die Erfahrungsberichte / Kommentare zu diesem Thema.

Ähnliche Artikel

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter