Antidepressiva bei Angst, Angststörungen

Stimmungsaufhellende Psychopharmaka - Thymoleptika

Liste angstlösender AD

Liste einiger angstlösender antidepressiven Wirkstoffe, die für die Langzeittherapie geeignet sind bzw. auch schnelle Hilfe bieten:

Schnelle Angstentlastung durch Citalopram, Reboxetin

Neurowissenschaftler des Vereinigten Königreichs haben entdeckt, dass übliche Antidepressiva (Citalopram, Reboxetin) schnelle Entlastung bieten können, wenn man stark unter Angst bzw. einer Angststörung leidet.

Einige Antidepressiva funktionieren schnell bei Angst

Dr. Susannah Murphy, eine Neurowissenschaftlerin am Labor für Psychopharmakologie und Emotionsforschung an der Universität von Oxford, sagt, dass eine Einzeldosis eines Antidepressivums die Angst innerhalb von drei Stunden reduzieren kann.

Murphy führte eine Studie durch, die sich die Wirkung zweier Antidepressiva ansah: Citalopram (Celexa) und Reboxetin (Edronax), die über Serotonin- und Noradrenalin-Neurotransmittern im Gehirn arbeiten, um die Stimmung zu kontrollieren.

Die Studie schloss 42 gesunde Patienten ein, von denen jeder eines der zwei Psychopharmaka oder ein Placebo erhielt und denen anschließend ein Bild mit zwei Gesichtern gezeigt wurde - eines mit einem neutralen Ausdruck und eines mit einem erschrockenen.

Citalopram und Reboxetin reduzierten die Wachsamkeit schnell

Die Forscher maßen dann die Geschwindigkeit, mit der die Freiwilligen auf die Abbildungen reagierten. Angst ist mit Hypervigilanz verbunden und je schneller die Reaktion, desto ängstlicher und besorgter über eine wahrgenommene Bedrohung ist eine Person. Dr. Murphy und ihre Kollegen stellten fest, dass sowohl Citalopram als auch Reboxetin die Wachsamkeit auf ängstliche Gesichtsausdrücke reduzierten.

Die AD könnten beide kurz- und langfristig verwendet werden, um psychologische Therapien wie kognitive Verhaltenstherapie zu verbessern, sagte sie beim Royal College of Psychiatrists' International Congress in Edinburgh.

Citalopram
Chemische Struktur von Citalopram

20 mg Dosis Citalopram

Neugierig über die Wirkung des Antidepressivums auf das Gehirn gab Dr. Murphy 26 gesunden Freiwilligen eine einzelne 20 mg Dosis von Citalopram und scannte ihre Gehirne drei Stunden später, während die Teilnehmer die Gesichtsausdrucksaufgabe absolvierten.

Sie stellte fest, dass die Amygdala, eine walnussgrosse Struktur tief im Gehirn verborgen und mit der Verarbeitung von Emotionen beschäftigt, hohe Aktivitätsniveaus zeigte.

Citalopram und Reboxetin gehören zu einer Gruppe von Antidepressiva, die als selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer bekannt sind. Es wird angenommen, dass diese normalerweise eine Verzögerung von mehreren Wochen zeigen bis sie therapeutische Wirkung zeigen, aber Dr. Murphys Studie zeigt eindeutig, dass die Dosierungen eine neurochemische Wirkung innerhalb von Stunden entfalten können.

Antidepressiva können schnell wirken

Sie sagte: "Es ist ziemlich außergewöhnlich, dass diese Veränderungen so früh stattfinden. Es fordert uns wirklich heraus, differenziert über die Art nachzudenken, wie Antidepressiva funktionieren. Es sollte den Patienten gesagt werden, dass sobald sie beginnen, die Medikamente zu nehmen, sich die Arbeitsweise des Gehirn verändert. Es muss nicht Wochen dauern.

Wenn man ängstlich ist, reagiert man hypervigilant in Bezug auf soziale Signale, die die Menschen aussenden, und man kann sie negativ interpretieren. Zum Beispiel, wenn am Ende einer Präsentation oder Rede jemand aufsteht und Ihnen eine Frage stellt und sie werden von den Leuten angesehen - sehen Sie es positiv oder negativ? Das alles 'füttert' Sie in Ihrer Reaktion, erklärt sie.

Quelle: Royal College of Psychiatrists, Juni 2010

Bestimmte Antidepressiva sind wirksamer bei der Behandlung von Angstzuständen bei Jugendlichen

13.06.2018 Für Kinder und Jugendliche, die Medikamente zur Behandlung von Angstzuständen benötigen, gibt es zwei Hauptklassen von Antidepressiva, die verschrieben werden: selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) und selektive Serotonin-Norepinephrin-Wiederaufnahmehemmer (SNRI).

Eine im Journal of the American Academy of Child and Adolescent Psychiatry veröffentlichte Studie zeigt zum ersten Mal, dass SSRI die effektivere Option zur Behandlung von Angststörungen sein können.

antidepressivabild

Für die Meta-Analyse stellten Dr. Jeffrey R. Strawn von der Universität Cincinnati und Kollogen die Daten aus neun randomisierten kontrollierten Studien zusammen.

Wie schnell und wie wirksam

Die Wissenschaftler entwickelten ein Modell, um zwei Wirkungen zu untersuchen: wie schnell es den Angst-Patienten besser ging und wie sehr.

SSRI bewirkten bei den Behandelten, dass es ihnen schneller besser ging und sorgten insgesamt für eine größere Verbesserung - im Vergleich zu den SNRI.

In einigen bisherigen Einzelstudien gab es einen Hinweis darauf, aber dies ist die erste, die das Ausmaß und den Verlauf der Behandlung, d.h. in welchem Ausmaß und wie schnell es Menschen mit Angststörungen besser geht, bewertete, schreiben die Autoren.

Nach etwa 2 Wochen

Die Modelle zeigten, dass die Patienten mit Angststörung nach etwa zwei Wochen eine Besserung durch die Medikamente erreichten, wobei die deutlichere Besserung in der vierten Behandlungswoche eintrat.

Strawn sagt, dass es auch wichtig war, sich die Dosierung der Medikamente anzusehen, um herauszufinden, ob die Dosis der Medikamente die Besserung beeinflusste.

Dosierung

Die Forscher beobachteten, dass die Dosierung nicht unbedingt beeinflusste, wie sehr die Angst bei den Patienten gelindert wurde und wie sehr es ihnen besser ging, aber die Dosis übte einen Einfluss darauf aus, wie schnell es ihnen besser ging, sagte Strawn und weist darauf hin, dass eine höhere Dosierung zu einer schnelleren Besserung beitrug.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: Journal of the American Academy of Child & Adolescent Psychiatry (2018). DOI: 10.1016/j.jaac.2018.01.015 - http://www.jaacap.com/article/S0890-8567(18)30053-4/abstract

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Weitere News aus der Forschung

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter