Antidepressiva vs. Placebo

Stimmungsaufhellende Psychopharmaka - Thymoleptika

Sind Antidepressiva bei Depression wirksamer als Placebos?

24.01.2015 Deutsche Forscher haben die Befunde von 66 Studien mit 15.161 Patienten mit einer depressiven Störung zusammengefasst, die zum Einsatz gekommenden Antidepressiva (u.a. SSRI, Mao-Hemmer, Trizyklika, Johanniskraut) mit einer Placebo-Behandlung verglichen und die Befunde in Annals of Family Medicine veröffentlicht.

johanniskraut
Bild: Lynn Greyling (pixabay)

Klaus Linde von der Technischen Universität München und Kollegen anderer deutscher Unis führten eine systematische Metastudie durch, um zu prüfen, ob AD in der Grundversorgung wirkungsvoller als Placebo-Behandlungen sind, und ob es Unterschiede zwischen den Substanzklassen hinsichtlich Wirksamkeit und Akzeptanz gäbe.

Die Forscher fanden, dass

trizyklische und tetrazyklische Antidepressiva (TZA), selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI), Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer (SNRI), Serotonin Antagonist und Wiederaufnahmehemmer (SARI) und Hypericumextrakte (Johanniskraut-Extrakte) der Placebo-Behandlung signifikant überlegen waren (wenn die Unterschiede auch nur moderat waren).

Es gab keine statistisch bedeutsamen Unterschiede zwischen den verschiedenen Antidepressiva-Klassen.

Johanniskraut-Extrakt/Hypericumextrakt

Überraschenderweise scheint Johanniskraut-Extrakt (mit deutlich weniger Nebenwirkungen) insgesamt genauso wirksam zu sein wie alle synthetischen Antidepressiva (wobei sich die Effekte wohl noch hinsichtlich der Stärke der Depression unterscheiden).

Reversible Hemmer der Monoaminoxidase A (rMAO-A) und Johanniskraut-Extrakte waren mit deutlich weniger Dropouts (Aussteiger) im Vergleich zu TZA, SSRI, SNRI, Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer (NRI) und Noradrenerge und spezifisch serotonerge Antidepressiva (NaSSA) wegen der Nebenwirkungen verbunden.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: Technische Universität München, Annals of Family Medicine, doi: 10.1370/afm.1687; Jan. 2015

Schreiben Sie uns >> hier << über Ihre Erfahrungen und lesen Sie die Erfahrungsberichte / Kommentare zu diesem Thema.

Weitere Artikel, News

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter