SNRI / SSNRI (Entzug, Abhängigkeit, Absetzen)

Stimmungsaufhellende Psychopharmaka - Thymoleptika

Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer können Abhängigkeit und Absetz-/Entzugssymptome verursachen

15.09.2018 Die Autoren führten eine systematische Überprüfung elektronischer Datenbanken einschließlich PubMed, der Cochrane Library, Web of Science und MEDLINE von der Gründung jeder Datenbank bis Juni 2017 in Bezug daraufhin durch, ob Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer (SNRI) abhängig machen können.

61 Studien erfüllten die Kriterien für die Aufnahme. Es gab 22 doppelblinde randomisierte kontrollierte Studien, 6 Studien, in denen Patienten offen behandelt und dann in eine doppelblinde kontrollierte Phase randomisiert wurden, 8 offene Studien, 1 prospektive naturalistische Studie, 1 retrospektive Studie und 23 Fallberichte.

Entzugserscheinungen

medikamente

Die Ergebnisse zeigten, dass Entzugserscheinungen nach dem Absetzen jeglicher Art von SNRI auftraten. Die Prävalenz der Entzugserscheinungen war in den einzelnen Berichten unterschiedlich und schienen bei Venlafaxin höher zu sein.

Die Symptome traten typischerweise innerhalb weniger Tage nach dem Absetzen auf und dauerten einige Wochen; sie setzten auch bei allmählichem Tapering ein. Auch ein spätes Auftreten und/oder ein längeres Anhalten der Störungen konnte beobachtet werden.

Häufige Absetzsymptome waren z.B. Kopfschmerzen, Benommenheit, Übelkeit, Schwindel, übermäßiges Schwitzen, Reizbarkeit, Dysphorie und Schlaflosigkeit.

Entstehung einer Abhängigkeit

Diese Ergebnisse verdeutlichen die Notwendigkeit, dass Ärzte SNRI zusammen mit anderen Psychopharmaka in die Liste der Medikamente aufnehmen müssen, die eine Abhängigkeit verursachen und nach Beendigung der Behandlung Absetzerscheinungen hervorrufen können.

Der Hauptautor der in Psychotherapy and Psychosomatics publizierten Studie, Giovanni A. Fava, MD (Universität Bologna und Universität Buffalo) kommentierte, dass diese Art von Antidepressiva häufig eingesetzt würde, mit der falschen Annahme, sie würden keine Abhängigkeit und Probleme beim Absetzen verursachen. Es sollte vorsichtiger mit der Verschreibung von Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmern umgegangen werden, und die Probleme beim Absetzen sollten berücksichtigt werden, schließt er.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: Psychotherapy and Psychosomatics dx.doi.org/10.1159/000491524

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Weitere News aus der Forschung

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter