Dzuveo

Sufentanil - Schmerzmittel

EU: Behandlung von Schmerzen - CHMP-Zulassungsempfehlung

27.04.2018 Der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Zulassungsbehörde (CHMP) empfiehlt die Zulassung von Dzuveo (aktive Substanz ist Sufentanil) der Firma FGK Representative Service GmbH als 30 Mikrogramm sublinguale Tabletten für die Behandlung von Schmerzen.

Chemische Strukturformel
Bild: Chemische Strukturformel

Der Wirkstoff von Dzuveo ist Sufentanil, ein Opioid (ATC-Code: N01AH03), das durch Aktivierung von µ-Opioidrezeptoren vor allem im zentralen Nervensystem Analgesie erzeugt.

Der Nutzen des Medikaments sind dessen Fähigkeit, Schmerzen zu lindern.

Die häufigsten Nebenwirkungen sind Übelkeit, Erbrechen und Pyrexie.

Dzuveo ist ein Hybrid-Medikament von Sufenta, das seit 1978 in der EU zugelassen ist. Es enthält den gleichen Wirkstoff wie Sufenta, wird aber anders verabreicht.

Die vollständige Indikation bei Zulassung wäre: Dzuveo ist für die Behandlung von akuten mittleren bis starken Schmerzen bei erwachsenen Patienten indiziert.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: EMA

EU-Zulassung für sublinguale Schmerztabletten

28.06.2018 AcelRx Pharmaceuticals, Inc. berichtet, dass die Europäische Kommission Dzuveo (in den USA Dsuvia) für die Behandlung von akuten mittleren bis starken Schmerzen bei Erwachsenen in medizinisch überwachter Umgebung zugelassen hat.

Dzuveo (Sufentanil sublinguale Tablette, 30 Mikrogramm) wurde für die Linderung akuter mittelschwerer bis schwerer Schmerzen in medizinisch überwachten Settings entwickelt, und um Dosierungsfehler bei der intravenösen (IV) Verabreichung über einen nicht-invasiven Einzeldosis-Applikator (SDA) zu vermeiden.

Sufentanil ist ein Opioid-Analgetikum, das derzeit für IV und Epiduralanästhesie und Analgesie auf dem Markt ist. Das pharmakokinetische Profil von Sufentanil, wenn es sublingual verabreicht wird, vermeidet die hohen Plasmaspitzen und die kurze Wirkungsdauer, die bei der Verabreichung von Infusionen beobachtet werden, und sorgt gleichzeitig für eine schnelle Schmerzlinderung, schreibt das Unternehmen.

Die Sicherheit und der klinische Nutzen von Dzuveo wurde sowohl bei Patienten nach mehreren Operationen als auch bei Patienten mit mittelschweren bis starken Schmerzen aufgrund von Traumata, Verletzungen oder Krankheiten festgestellt.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: AcelRx Pharmaceuticals

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter