Seroquel

Quetiapin: Neuroleptika - Psychopharmaka

Wirkung / Indikation

Seroquel
Wirkstoffgruppe: atypische Neuroleptika; Wirkstoff: Quetiapin
Wirkung auf Organismus: neuroleptisch. Einsatz bei Schizophrenie, bipolarer Störung, Depression.
Medikament ist zugelassen und wird verkauft in Österreich, der Schweiz und in Deutschland.

Die Nebenwirkungen

Mögliche Nebenwirkungen sind:

Absinken des Schilddrüsenhormonspiegel, insbesondere Gesamt-T4 und des freien T4 mit einem Maximum erste 2-4 Behandlungs-Woche ohne weitere Abn. i.d. Langzeitbehandlung.

Sehr häufig sind

Seroquel (Wirkstoff Quetiapin)
Seroquel (Strukturformel von Wirkstoff Quetiapin)

Häufige Nebenwirkungen bei Seroquel sind:

Gelegentliche unerwünschte Wirkungen sind:

Seltene Nebenwirkungen sind:

Sehr selten unerwünschte Wirkungen sind:

Medikamente, die wie Seroquel den Wirkstoff Quetiapin enthalten:

Erfahrungen, Kommentare, Fragen

Weitere Kommentare zu diesem Medikament: hier.

restless leg syndrom

06.09.2016 Kommentar von cubus666:

ich selbst habe dieses medikament vor vielen jahren von meinem neurologen verschrieben bekommen wegen einer schizoaffektiven störung. die wirkung war einmalig. ich nahm es zwei jahre lang aber sehr hochdosiert 1200mg abends. mein neurologe verschrieb mir diese hohe dosis da es anfangs nicht wirken wollte. ich mußte aber keinerlei andere medikamente einnehmen und ich fühlte mich völlig gesund. das problem trat jedoch nach jahren ein als ich plötzlich das sogenannte restless leg syndrom bekam. so war es mir unmöglich das medikament seroquel weitet einzunehmen und ich mußte auf eine viel größere menge an anderen medikamenten eingestellt werden. wäre diese nebenwirkung restless leg syndrom nicht aufgetreten hätte ich mit nur einem einzigem medikament mein leben zufriedenstellend weiterleben können. auch die neuen medikamente sind sehr gut aber an seroquel kommt keines in seiner positiven wirkung heran.

Reizüberflutung / Zum Schlafen

27.07.2016 Kommentar von Maria:

Es hilft. Anfangs nahm ich es zusätzlich bei Bedarf gegen Reizüberflutung, es half etwas in einer Klinik. Jetzt nehme ich es selten zum Schlafen, 10 Stunden sind es dann, sonst 5. Die Dosis ist ein Witz: 25mg (unter venla 300, dulox 90, methylphen 30)

Nebenwirkung Gewichtszunahme

25.05.2015 - Kommentar von jade:

Die Pillen setzen also an; gut das ihr das schreibt, dann setz ich die tabletten gleich wieder ab...und bei den anderen nebenwirkungen wird mir auch schlecht; das ist ja den teufel mit dem beelzebub austreiben

04.06.2016 - re: Nebenwirkung Gewichtszunahme - Kommentar von Heino:

Ja, da muss man sich die Prioritäten überlegen. Die ganzen unerwünschten Arzneimittelwirkungen oben müssen ja nicht auftreten...sie können. Also bei mir hab ich keine Gewichtszunahme bemerkt; aber ich auch auch zusätzlich Sport gemacht.

27.07.2016 Kommentar von geger:

Meine Erfahrung deckt sich mit der von Heino: Ich habe auch kein Übergewicht durch dieses Medikament bekommen. Ich ernähre mich allerdings auch vegan und treibe Sport. Außerdem esse ich so gut wie keine Süßigkeiten. Das Zulegen beim Gewicht kann ja übrigens bei vielen anderen Medikamenten auf geschehen. Das muss man halt beobachten und entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen. Wenn das Medikament gut wirkt, würde ich es wegen dieser Nebenwirkung nicht absetzen.

jemand positive Erfahrungen mit Seroquel?

22.11.2014 - Kommentar von Wassermann:

Hallo an alle, meine Psychiaterin hat mir vor kurzem Seroquel verschrieben. Als ich es versuchte, machte es mich supermüde morgens und dann ziemlich 'angeheitert' am Nachmittag (meine Musik hörte sich sehr viel besser an). Dies war bei 50 mg. Dann bekam ich noch mal 50mg drauf und es haute mich derart um, dass ich tatsächlich ein wenig Angst bekam. Also gehe ich zurück auf 2x25mg heut Abend.

Ich habe so viele negative Dinge über Seroquel gelesen. Aber hat jemand auch mal eine gute Erfahrung damit? Hilft es mit der Konzentration? Wie ist es mit Musikhören dabei? Aus irgendeinem Grund macht Musik die Erfahrung mit Quetiapin besser.

Ich war für viele Medikamente so etwas wie ein Versuchsschweinchen in letzter Zeit und habe es einfach satt und will nur etwas das wirkt.Danke

12.01.2015 - Komentar zu Seroquel-Einnahme - Kommentar von Petra:

Moin, moin, liebe Anwender von Seroquel/Quetiapin!
Keine Panik! Ich nehme seit drei Jahren abends 25 - 50 mg zum Einschlafen und schlafe seitdem gut. Im Rahmen meiner chronifizierten Depression hatte ich vorher lange starke Schlafstörungen. Das Medikament, also 25 mg, nehme ich auch vor stressbesetzten Situationen. Es entspannt super, fast wie ein Benzo ohne Suchtpotential. Nebenwirkungen habe ich in der Dosierung keine. Es ist heute das Mittel der Wahl bei Depressionen mit Angst- und Schlafstörungen. Es tut einfach nur gut!

22.03.2015 - re: positive Erfahrungen - Kommentar von vogelimhaar:

Ich habe auch ziemlich gute Erfahrungen mit Seroquel. Abgesehen von ein paar negativen Nebenwirkungen wie minimale Gewichtszunahme und leicht störende lebhafte Träume, fühle ich mich erstaunlich ausgewogen.

Ich hoffe, das Medikament wird dir auch eine positive Erfahrung bringen.

15.04.2015 Kommentar von filou90:

Ich nehme seit ca 3 Jahren 300mg Seroquel XR und habe mich mittlerweile sehr gut daran gewöhnt. Anfangs starke Benommenheit und ständiges Gefühl, dass ich gleich einschlafe, auch unter tags. Konnte mich kaum wach halten. Aich an Gewicht habe ich innerhalb einem Monat 10kg zugenommen dadurch. Ansonsten hilft es super (habe diagnostiziertes Borderline, eine bipolare Störung und Depressionen).

Grippeerscheinungen Krämpfe im Kiefer und Selbstmordgedanken

21.05.2014 - Kommentar von Buddy:

Meine Tochter hat das Gefühl verfolgt zu werden, Grippeerscheinungen Krämpfe im Kiefer und Selbstmordgedanken mit der Einnahme von seroquel! Vorher hatte sie Clozapin bekommen und war 8 Jahre lang stabil! Nur wegen der schlechten Blutwerte mußte sie umgestellt werden und hat sich prompt mit einer Pistole in den Mund geschossen und Gott sei Dank überlebt. Trotz meiner Schilderungen wird das Medikament weiter gegeben und der Zustand verschlechtert sich. Mit Hundert prozentiger Sicherheit wird Sie nach der Entlassung wieder einen tötungsversuch starten nur weil die Ärzte nicht auf meine Warnungen hören wollen! Ich habe meine Tochter über 8Jahre lang betreut und nach dieser Umstellung ist sie total ausgeflippt. Hat die Wohnung aufgegeben und ist nach Berlin in ein Obdachlosenheim gekommen!
Ich weiss nicht mehr weiter, da bei Weitergabe der nächste Todesstoss wirksam und nicht so ausgeht wie eben!

Weitere Kommentare zu diesem Medikament: hier.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Weitere Artikel, News

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter