Tolvin

Mianserin: Antidepressiva - Psychopharmaka

Wirkung

Wechselwirkungen von Tolvin

Tolvin
Wirkstoff: Mianserin; Wirkstoffgruppe: tetrazyklische Antidepressiva
Wirkung auf die Psyche: antidepressiv
Medikament zugelassen und verkauft in Deutschland.

Nebenwirkungen

Mögliche Nebenwirkungen:

Gelegentlich bei Tolvin: In Einzelfällen bei Tolvin: Bradykardie nach Initialdosis. Vorübergehend bei Tolvin: Müdigkeit.

Vereinzelt bei Tolvin: Blutbildveränderungen wie Leukopenie, Agranulozytose, Thrombopenie; Krampfanfälle, Hypotonie, Anschwellen der Brustdrüsen (männlich), Hypomanie, Hautausschlag, Ödeme, Gelenkschmerzen, Gelenkschwellungen, Störungen der Leberfunktion (Präparat absetzen). Beschleunigung einer Hypomanie bei Tolvin bei Patienten mit bipolarer Depression. (Präparat absetzen.)
Medikamente, die wie Tolvin den Wirkstoff Mianserin enthalten: Mianeurin, Tolvon.

Erfahrungen, Kommentare, Fragen

01.09.2014 - Wird es besser? - Kommentar von heini:

Ich habe seit vielen Jahren Paroxetin und Cymbalta beide gegen Depressionen eingenommen und nach 6 Jahren realisiert, dass es nicht mehr so wirkt wie zuvor.
Vor kurzem habe ich dann Tolvin dazu bekommen, was sehr Remeron sehr ähnlich ist. Mein Arzt wollte sehen, ob die Hinzunahme dieses Medikament zu meinen täglichen Antidepressiva vielleicht besser gegen meine Depressionen hilft.
So, jetzt nehme ich 3 verschiedene AD Medikamente auf Anweisung der Ärzte. Neben der Müdigkeit und dem Wunsch, buchstäblich alles und jeden um mich herum zu essen, weil ich so hungrig bin, wird es aber doch besser, denke ich. Meine Depression geht langsam weg. Sie ist immer noch da und ich fühle mich nicht gut, wie als ich Paxil zu Beginn nahme, aber da ich es erst seit einer Woche nehme, hoffe ich, dass da noch mehr Wirkung kommt.
Ich würde mich freuen, wenn hier Leute noch reinschreiben, die ähnliche Erfahrungen mit Remeron oder Tolvin haben/hatten und es besser oder schlechter dann wurde. Ich plane, die anderen Medikamente abzusetzen, wenn es möglich ist, weil ich möchte nicht so viele Arznein gleichzeitig einnehmen...wer weiß schon, was da noch für Nebenwirkungen bzw. Wechselwirkungen auftauchen können. Vielen Dank für Antworten!

28.11.2014 - re: - Kommentar von Misty:
HALLO heini,
Ja Tolvin ist so ziemlich das gleiche wie Remeron, ein bisschen wie eine ältere Version von Remeron. Es hilft vielen Menschen sich besser zu fühlen, sehr viel mehr Schlaf zu bekommen und ja eine Menge Leute scheinen als Nebenwirkung mehr zu essen. Es hört sich so an, als ob du bereits einige positive Auswirkungen spürst. Es kann bis zu acht Wochen dauern, bis das Medikament seine volle Wirkung zeigt. Ich hoffe, du wirst dich noch besser fühlen.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter