Trazodon bei Demenz

Antidepressiva - Psychopharmaka

Zusammenhang mit ähnlich hohem Risiko für Stürze und Frakturen wie Antipsychotika bei älteren Menschen mit Demenz

26.11.2018 Ärzte versuchen, den Einsatz von Antipsychotika bei älteren Menschen mit Demenz zu verringern. Sie sollten sich aber darüber im Klaren sein, dass die häufig verwendete Alternative Trazadon mit einem vergleichbaren Risiko für Stürze und größere Frakturen verbunden ist wie atypische Antipsychotika laut einer im Canadian Medical Association Journal veröffentlichten Studie.

Viele Demenzkranke verhalten sich aggressiv

Chemische Strukturformel von Trazodon
Chemische Strukturformel

Die Demenzrate in Kanada liegt bei 7%, nähert sich aber bei Menschen über 85 Jahren fast 25% an. In Langzeitpflegeeinrichtungen sind 62% der Bewohner demenzkrank und viele von ihnen verhalten sich aggressiv.

Obwohl die Wirksamkeit begrenzt ist, werden Antipsychotika und das Antidepressivum Trazadon, das auch bei Schlafstörungen eingesetzt wird, häufig an Patienten mit Demenz verschrieben.

Vergleichbare Häufigkeiten bei Stürzen und Knochenbrüchen

Unter Verwendung von Daten des ICES analysierten die Forscher Dr. Jennifer Watt vom St. Michael's Hospital, Toronto, Ontario und Kollegen die Daten von 6.588 Senioren, die neu dosiertes Trazadon erhielten, und 2.875 Teilnehmern, die mit einem atypischen Antipsychotikum neu dosiert wurden.

Sie fanden heraus, dass Patienten, die Trazadon verabreicht bekamen, eine vergleichbare Häufigkeit an Stürzen und schweren Frakturen aufwiesen, einschließlich Hüftfrakturen, wie die mit atypischen Antipsychotika behandelte Gruppe.

Geringeres Sterberisiko

Allerdings war Trazadon bei diesen Patienten mit einem geringeren Sterberisiko verbunden.

Die Studienautoren hoffen, dass diese Informationen genutzt werden können, um Gespräche von Patienten und Angehörigen mit Ärzten über die Vorteile und Risiken der verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten zu führen.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: Canadian Medical Association Journal - DOI: https://doi.org/10.1503/cmaj.181486

Schreiben Sie uns >> hier << über Ihre Erfahrungen und lesen Sie die Erfahrungsberichte / Kommentare zu diesem Thema.

Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Thema.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter