Xanax

Benzodizepin - Alprazolam - Beruhigungsmittel - Psychopharmaka

Wirkung

Xanax
Der Wirkstoff ist Alprazolam; dieser ist ein Benzodiazepin.
Wirkung des Arzneistoffs auf die Psyche als: Tranquilizer / Beruhigungsmittel
Arzneistoff ist zugelassen und wird verkauft in der Schweiz und in Deutschland.

Nebenwirkungen

Mögliche unerwünschte Wirkungen bzw. Nebenwirkungen von Xanax:

  • Häufig: Somnolenz, verringerte Aufmerksamkeit, Müdigkeit, gedämpfte Emotionen, Verwirrtheit, Muskelschwäche, Ataxie, Bewegungsunsicherheit, Tremor, Kopfweh, Schwindelgefühl, Sehstörungen. Überhang (Schläfrigkeit, herabgesetzte Reaktionsfähigkeit), Störung des vegetativen Nervensystems (Gewichtsveränderung, gastrointest. Störung, Blasenfunktionsstörung); Anorexie, Erhöhung des Prolaktinspiegels, Menstruationsstörungen, Störung der Leberfunktion (z.B. Gelbsucht).
  • Gelegentlich: Herabsetzung der Libido, Hautreaktionen.
  • Selten: Atemdepression.
  • Sehr selten können die unerwünschten Wirkungen: erhöhter Innendruck der Augen, Störungen beim Sprechen, Unsicherheiten beim Gehen, visuelle Störungen (Doppelbilder, Nystagmus), Gedächtnisstörungen wie anterograde Amnesie und die mögliche Demaskierung einer Depression.
  • Es können sogenannte paradoxe Reaktionen, also Körperreaktionen auf ein Arzneimittel, die das Gegenteil der beabsichtigten Wirkung zeigen, wie z.B. unruhiges, reizbares, wütendes und aggressives Verhalten, Albträume, Halluzinationen, psychotische Schübe, Verhalten, das unangemessen erscheint und weitere Verhaltensauffälligkeiten).
  • Gefahr von Abhängigkeit, Entzugssyndrom / Rebound.
  • Gegenanzeigen / Warnhinweise

    Warnung bzw. Vorsicht bei der Einnahme wenn Schlafapnö-Syndrom, Myasthenia gravis, schwere Ateminsuffizienz, schwere Lebererkrankungen, akute Intoxikation durch Alkohol oder andere ZNS-aktive Substanzen vorliegt.

    Medikamente, die wie Xanax den Wirkstoff Alprazolam enthalten: Cassadan, Alprastad, Tafil, Xanor.

    Eine Million gefälschte Xanax-Pillen in der Schweiz beschlagnahmt

    Mehr als eine Million falsche Versionen des Pfizer Benzodiazepins Xanax (Wirkstoff Alprazolam) sind am Züricher Flughafen aufgebracht und vernichtet worden.

    Die News über den Fund kam von der Swissmedic, die vom Schweizer Zoll über vier Kisten mit 400 kg gefälschten Xanax-Tabletten informiert worden waren. Die Aufsichtsbehörde fing die Lieferung ab, die von China kommend auf der Durchreise nach Ägypten war, und forderte Proben an.

    Die Analysen zeigten, dass die Medikamente "kein Alprazolam, keine aktiven Wirkstoffe" enthielten, und Swissmedic sagte, dass laut den Experten, die Produkte "nicht auf den ersten Blick als Fälschungen zu erkennen waren". Die Agentur sagt, dass sie sofort die internationalen Behörden informierte, insbesondere die ägyptischen und chinesischen, und die Vernichtung der Medikamente orderte.

    © PSYLEX.de - Quelle: Swissmedic, Okt. 2013

    Erfahrungen, Kommentare, Fragen

    Gegen Panikstörung

    19.01.2016 Kommentar von gast:

    Das Medikament hat mich nach meiner Trennung und Scheidung gerettet. Wir haben ein Kind zusammen, und ich darf es nur noch am Wochenende sehen; diese Tatsache hat mich fertiggemacht. Ich würde so starke Panikattacken und Angst bekommen, dass ich mein Leben nicht mehr auf die Reihe bekommen würde. Ich habe Gewicht verloren, hatte starke Übelkeit, konnte nicht schlafen oder essen und wollte sterben. Ich nahm 0,25 mg (die niedrigste Dosis). Die Hälfte nahm ich am Morgen und die andere nachmittags. Es hat mir das Leben gerettet, ich fühle mich normal, kann arbeiten, kann mich konzentrieren, und genieße die Zeit, die ich mit meiner Tochter habe. Es wirkt!

    14.11.2014 - Meine erste Erfahrung mit Xanax - Kommentar von Krk:

    Ich habe vor kurzem eine Schachtel mit 0,5 mg Xanax bekommen, und ich dachte mir, ich würde sie nach einem ziemlich stressigen Tag, der meine Angst noch schlimmer gemacht hat (Ärger mit dem Nachbarn wegen lauter Musik).

    Ich nahm die Pille mit etwas Wasser auf nüchternen Magen und wartete etwa eine halbe Stunde, aber fühlte keine große Wirkung. Also beschloss ich, eine weitere einzuschmeissen. Innerhalb von etwa einer halben Stunde wurde ich dann ganz schläfrig und hatte Probleme mit meiner Koordination, so dass ich fast umgefallen wäre. Ich fühlte mich sehr müde und wollte schlafen, aber geistig war ich noch wach und in der Lage, mich auf Dinge zu konzentrieren. Mein Geist fühlte sich eher sorglos an und ich fühle mich nicht mehr so verwundbar.

    Meine Angst hat auch deutlich nachgelassen und ich fühle mich sicherer im Umgang mit dem Behördenvertreter, den ich noch anrufen sollte. Ich fühle mich sogar etwas aggressiv, so dass ich meinem blöden Nachbarn einen Besuch abstatten oder zumindest über den Balkon einige Schimpfwörter schreien könnte, was so gar nicht meine Art ist. Ich würde normalerweise nicht mal einer Fliege was zuleide tun.

    Ich reagiere sehr empfindlich auf Medikamente, auch eine Tasse starker Tee macht mich nervös. Also habe ich eine zweite starke Tasse getrunken um nun zu sehen, ob die Xanax mich weiterhin sediert.

    16.01.2016 Kommentar von FL3:

    Gut, dass es wirkt. Missbrauche es nicht.

    Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

    Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter