Zoloft

Sertralin - Antidepressiva - Psychopharmaka

Wirkung

Zoloft
Wirkstoffgruppe: Antidepressiva, Wirkstoff: Sertralin
Wirkung auf Organismus: antidepressiv
Medikament ist zugelassen und wird verkauft in der Schweiz und in Deutschland.

Nebenwirkungen

Mögliche Nebenwirkungen:

Sehr häufige Nebenwirkungen bei Zoloft:

Häufig auftretende unerwünschte Arzneimittelwirkungen sind:

Weitere Nebenwirkungen bzw. Informationen unter der aktiven Substanz Sertralin zu lesen.

Medikamente, die wie Zoloft den Wirkstoff Sertralin enthalten: Adjuvin, Gladem, Tresleen.

Antidepressivum Zoloft funktioniert nicht laut Klage gegen Pfizer

Der Hersteller von Zoloft (Wirkstoff Sertralin) wird in einem ungewöhnlichen Fall verklagt, in dem behauptet wird, dass das oft verkaufte Antidepressivum nicht mehr Nutzen als eine Placebo Tablette hat.

Die Bundesklage, eingereicht in Kalifornien, fordert, dass Patienten die Kosten zurückerstattet werden sollen.

Pfizer soll Verbraucher täuschen und Ärzte bezahlen

Strukturformel Sertralin
Strukturformel von Sertralin

Die Anklage beschuldigt Pfizer u.a. der Täuschung des Konsumenten, sowie dass sie prominente Ärzte bezahlt hätten, damit diese als Autoren positive Artikel (vorbereitet von Pfizer) an medizinische Zeitschriften lancieren oder ihren Kollegen gegenüber Zoloft übermäßig anpreisen sollten.

Der Hersteller Pfizer Inc. ist damit naturgemäß nicht einverstanden. Pfizer sagt, dass klinische Studien und die Erfahrungen von Millionen von Patienten und ihren Ärzten über zwei Jahrzehnte belegen, dass Zoloft wirksam ist. In einem Presseinterview nannten Pfizer und vier (sic!) Psychiatrieexperten die Klage unseriös.

Nur 1/3 der Antidepressiva bei einem Patienten wirksam

Dr. Norman Sussman, Universitätsprofessorin der Psychiatrie, New York, sagte, dass die Wahrscheinlichkeit für jeden Patienten nur ca. 35% betrüge, dass ein bestimmtes Antidepressivum hilft.

Sertralin / Zoloft hat drei Jahre nicht gewirkt

Die Klägerin, Laura Plumlee sagte, dass das Medikament mit der aktiven Substanz Sertralin, ihr während drei Jahren der Behandlung nicht half. Ihr Anwalt R. Brent Wisner behauptet, dass die Food and Drug Administration Zoloft nicht hätte genehmigen dürfen, weil Pfizer einige Studien nicht herausgegeben hat, die festgestellt haben sollen, dass es nicht wirksamer als ein Placebo sei. Dies bestreitet jedoch das Unternehmen.

© PSYLEX.de - Quelle: US-Presse, Feb. 2013

Schreiben Sie uns >> hier << über Ihre Erfahrungen und lesen Sie die Erfahrungsberichte / Kommentare zu diesem Thema.

Weitere Forschung und News

Forschung / News zu diesem Medikament
Kinder mit Fragilem-X-Syndrom profitieren vom SSRI Sertralin
zum Artikel
Kombinationsbehandlung mit Naltrexon bei Alkoholikern mit Depressionen
zum Artikel
Auswirkungen auf menschliche Zellen

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter