Benzodiazepine: Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zum Thema Benzodiazepine

Libido

23.04.2018 Kommentar von Sam:

Hallo
Welche Benzodiazepin senkt am meisten die Libido und die Empfindlichkeit des Penis und welche machen eher müde?
freundliche Grüße
Sam

Nutzen und Risiken von Benzodiazepinen, Diazepam, Lorazepam etc.

02.03.2018 Kommentar von pharmapaul:

Ich bin Pharmazeut und kritisch den Benzo´s eingestellt. Sie sind ein Segen der Medizin bei schwierigen Situationen (Panikatacken o.ä.). Auch bei der Prämedikation vor einem operativen Eingriff/Untersuchung sind sie unabdingbar. Ich denke man sollte das Thema differenziert betrachten.

Im Akutfall und kurzfristig sind Benzo´s wirklich ein Segen. Als Verordner sollte man natürlich die unterschiedlichen Halbwertszeiten betrachten um das richtige Mittel zu wählen.

Langfristig erzeugen sie natürlich bei unkritischem Gebrauch eine Abhängigkeit. Von daher ist immer ein kurzzeitiger Gebrauch zu empfehlen (außer z.B. Epilepsie).

VG
pharmapaul

Benzoabhängigkeit

20.12.2018 Kommentar von mary:

Leider wurde mein Sohn Benzodiazepinabhängig - und ich gebe auch mit den Ärzten die Schuld. Diese nämlich verschreiben meistens (nicht immer) Benzos ohne Nachfrage!

Mein Sohn betrieb regelrechtes "Ärztehopping" und ließ sich in verschiedenen Praxen verschiedene Benzos verschreiben. Die Ärzte haben keine Ahnung von den vorangegangenen Verschreibungen - eigentlich könnte so viel auf dem Chip der Krankenkassenkarte gespeichert werden! Aber leider tut sich in dieser Hinsicht seit Jahren leider gar nichts!
Meiner Meinung nach sind die Ärzte mit abhängigen Patienten total überfordert - ein (Benzo)-Rezept ausstellen ist die einfachste Lösung! Schade.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Thema.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter