Wechselwirkungen Lorazepam

Psychopharmaka

Arzneimittelwechselwirkungen Lorazepam

Medikamente, die den Wirkstoff Lorazepam enthalten: Lorasifar, Merlit, Sedazin, Laubeel, Somagerol, Somnium, Tavor, Temesta, Tolid.

Lorazepam
Folgende (möglichen) Wechselwirkungen sollten bei der Einnahme von Lorazepam bzw. der Präparate, die den Wirkstoff enthalten, beachtet werden:

Klinisch bedeutsame Wechselwirkungen:

Andere zentralwirksame Arzneimittel (z.B. Hypnotika, Psychopharmaka, Lithium, Anästhetika, Sedativa, Analgetika, Antihypertonika, Beta-Blocker)
Alkohol, Muskelrelaxanzien, Analgetika und Lachgas.


Einteilung: Nervensystem, Psycholeptika, Anxiolytika, Benzodiazepin-Derivate.

Nebenwirkungen von Lorazepam.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter