Carl Gustav Jung

Carl Gustav Jung

Psychotherapie – Analytische Psychologie

Carl Gustav Jung war ein Schüler von Sigmund Freud und Begründer der analytischen Psychologie (komplexe Psychologie) und “Erfinder” einiger Begriffe, die heute in aller Munde sind, wie: Archetypen, extravertiert (extrovertiert), introvertiert, Persönlichkeitsstruktur etc.

Biographie

C. G. Jung wurde am 26.Juli 1875 in Kesswil in der Schweiz geboren.
Er fing an Archäologie zu studieren, brach dann aber ab und wechselte zur Medizin. Er dissertierte mit einer Arbeit über okkulte Phänomene.

1903 heiratet Jung Emma Rauschenbach (und bekam von ihr fünf Kinder).
Von 1900 bis 1909 arbeitet er als Psychiater am “Burghölzli” in Zürich und führte die Psychoanalyse in die Psychiatrie ein (zusammen mit Egon Bleuler).

1907 Begegnung mit Freud und Beschäftigung mit der Psychoanalyse. 1910-1914 ist Jung Präsident der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung.
1912 Trennung von Freud wegen theoretischer Differenzen. Die analytische Psychologie wird langsam von Jung entwickelt. Es erscheinen: Symbole der Wandlung, und Symbol und Libido, bzw. Wandlungen und Symbole der Libido, das zum Bruch mit Freud führte, da Jung darin Freuds Libidotheorie kritisierte.

1921-1926 Forschungsreisen, u.a. zu den Pueblo-Indianern, und zu einigen Ureinwohnern in Afrika. 1928 erscheint: Die Beziehungen zwischen dem Ich und dem Unbewussten.
1935 wird Carl Gustav Jung Professor an der ETH in Zürich.
1944 wird er Ordinarius für medizinische Psychologie an der Uni Basel. Es erscheinen: Psychologie und Erziehung (1946) und Von den Wurzeln des Bewusstseins (1954).

Am 6. Juni 1961 stirbt C.G. Jung in Küsnacht am Zürichsee.

Carl Gustav Jung Zitate

Zitate von Psychologen / Psychotherapeuten

Das sogenannte “verkannte Genie” ist eine zweifelhafte Erscheinung. Meist entpuppt es sich als Untauglichkeit.

Zitate von C.G. Jung


Denken ist schwer, darum urteilen die meisten.

Zitate von Carl Gustav Jung


“Das Treffen zweier Persönlichkeiten ist wie der Kontakt zweier chemischer Substanzen: Wenn es eine Reaktion gibt, werden beide transformiert.”

Zitate von C.G. Jung


Alles was uns an anderen mißfällt, kann uns zu besserer Selbsterkenntnis führen.

Zitate von Carl Gustav Jung


Fürchte nicht das Chaos, denn im Chaos wird das Neue geboren.

Zitate von C.G. Jung


Es ist leichter, zum Mars vorzudringen, als zu sich selbst.

Zitate von Carl Gustav Jung


Auch das glücklichste Leben ist nicht ohne ein gewisses Maß an Dunkelheit denkbar; und das Wort “Glück” würde seine Bedeutung verlieren, hätte es nicht seinen Widerpart in der Traurigkeit.

Weitere Zitate anderer Psychologen und Psychotherapeuten

Erfahrungen, Kommentare, Fragen

Fürchte nicht das Chaos, denn im Chaos wird das Neue geboren.

18.08.2016 Kommentar von Claude Ferdinand:

Hatte vor kurzem ein Schlüsselerlebnis, dass es mir ermöglicht besser über meine Gefühle zu sprechen. Das löste in mir ein inneres Chaos und Verwirrung aus, die mich 2 Tage am Stück wach hielten, bis ich die Gedanken ordnen konnte.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Psylex.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Psylex!
Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.
>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<<



Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Psylex deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Psylex deaktiviert.