Heilpraktiker für Psychotherapie

Heilberufe - psychotherapeutisch tätiger HP

Diese Seite möchte möchte Ihnen einige Informationen über (die Ausbildung zum) Heilpraktiker für Psychotherapie geben.

Definition: Was ist der psychotherapeutische HP ?

  1. Grundsätzlich ist er ein Heilpraktiker,
  2. halt nur beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie.
  3. D.h., er darf nicht wie der "normale" Heilpraktiker organische, körperliche Leiden behandeln.
  4. Umgangssprachlich wird er auch der "kleine Heilpraktiker" genannt.
Dem psychotherapeutischen Heilpraktiker ist erlaubt psychische Erkrankungen zu heilen. Er darf dabei ebensowenig wie die sogenannten Psychologischen Psychotherapeuten Medikamente einsetzen. Er unterliegt also von vornherein nicht des "Teufels Versuchung" - sprich: der Pharmaindustrie und deren Medikamenten).

Diejenigen, die nicht diesen Titel haben, dürfen auch nicht psychische Krankheiten behandeln bzw. therapieren, sie nennen sich meist Psychologische Berater oder Personal-Coach oder ähnlich.

Ausbildung

Berufsbild

Verwechseln Sie dieses Berufbild bitte nicht mit dem des Heilpraktikers. Auch gibt es die Möglichkeit sich zum psychologischen Berater ausbilden zu lassen. Der hat zwar nicht die Erlaubnis zu therapieren, dafür braucht man für diesen auch keine so harte Prüfung ablegen...mehr dazu hier.

Der zukünftige Heilpraktiker für Psychotherapie erlangt seinen Titel durch eine Prüfung beim Gesundheitsamt auf die er sich umfangreich und gewissenhaft vorbereiten muß, meist indem er eine Ausbildung in einer Therapieform absolviert.
Der kleine HP ist also ein anerkanntes Berufsbild.

Grundlage hierfür ist ein Beschluss des Bundesverwaltungsgerichtes vom 21.1.1993. Hiernach müssen die Gesundheitsämter eine Überprüfungsmöglichkeit anbieten.
Es handelt sich um eine Berufserlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung ausschließlich auf dem Gebiet der Psychotherapie (eingeschränkte Heilpraktikererlaubnis). Verschiedene Lehrgänge bereiten auf die entsprechende Überprüfung (eingeschränkte Heilpraktikerprüfung) vor.

Voraussetzung; Unterschiedliche Prüfungen

Für die Erteilung der Erlaubnis diesen Beruf auszuüben ist die Basis normalerweise eine Überprüfung der Kenntnisse durch die zuständigen Gesundheitsämter. Prüfer, Schwierigkeitsgrad und Schwerpunkte bei den Prüfungen unterscheiden sich sehr stark.

In den meisten Bundesländern (z. B. Bayern, Baden-Württemberg, Niedersachsen) wird bei der Prüfung der Ausbildung für den Heilpraktiker der Psychotherapie schriftlich und mündlich geprüft. In Sachsen gibt es beispielsweise derzeit nur eine mündliche Prüfung.

Mit der Absichtserklärung, nach Erteilung der Erlaubnis für den sogenannten kleinen Heilpraktiker in einer Gemeinde Sachsens praktizieren zu wollen, wird in der Regel auch aus anderen Bundesländern zur Überprüfung zugelassen. Die erteilte Erlaubnis ist dann jedoch auch bundesweit gültig.

Mit einem Psychologiestudium und einem abgeleisteten Schwerpunkt in Klinischer Psychologie, ist es jedoch auch möglich ohne zusätzliche Ausbildung und Prüfung die Erlaubnis zu heilen zu bekommen.

Institute, die die Ausbildung (bzw. die Vorbereitung auf die Heilpraktikerprüfung) zum HP der Psychotherapie im Fernstudium anbieten finden Sie unter dem nächsten Punkt.

Fernstudium

Fernlehrgang: Unter diesem finden Sie Infos zu Instituten, die Ausbildungen zum Heilpraktiker für Psychotherapie im Fernstudium anbieten.

Fernlehrgang zum Heilpraktiker der Psychotherapie - Übersicht

Folgende Ausbildungsinstitute bieten ein Fernstudium "Heilpraktiker Psychotherapie" an (bzw. die Vorbereitung auf die staatliche Heilpraktikerprüfung). Es sind die zwei größten und seriösesten Anbieter des Fernkurs - Heilpraktiker Psychotherapie bzw Psychotherapeutische/r Heilpraktiker/in. Sie sollten das kostenlose Informationsmaterial anfordern und dann die Institute vergleichen. Die Kosten unterscheiden sich kaum.

Kosten für das Fernstudium des kleinen Heilpraktikers:

Die Kosten für das Studium sind höchst unterschiedlich und umfassen unterschiedliche Schulungsangebote. Sie sollten also aufpassen, ob das betreffende Institut Sie komplett vorbereitet, oder mit irgendwelchen Lockangeboten, wie Basiskurs oder ähnliches, und einem nicht ausreichenden Schulungsmaterial, und günstigen Kosten ködern möchte.

Bei ILS und Fernakademie Klett (s.u.) erhalten Sie z.B. einen kostenlosen Probemonat und können ausprobieren, ob es Ihnen überhaupt zusagt. Auch ist z.B. beim ILS der Fernlehrgang Psychotherapie (Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz) nach der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV) zertifiziert und eine Förderung durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit möglich.

Erfahrungen, Fragen, Kommentare zu den Kosten s.u. unter Erfahrungen.

Institute, die den Fernkurs HP für Psychotherapie anbieten:

Das Institut für Lernsysteme - ILS

Lernstoff - Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz ("psychotherapeutische/r Heilpraktiker/in").
Gliederung des Lernstoffs:

Fernakademie Klett

Psychotherapie - Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz

Voraussetzungen für die Zulassung zur behördlichen Heilpraktikerprüfung:

Zulassungsvoraussetzungen zur behördlichen Heilpraktikerprüfung:

Psychotherapeut Ausbildung

Heilberufe Psychotherapie

Die Möglichkeiten der Psychotherapie Ausbildung sind manigfach und vielfältig. Deswegen gebe ich hier erstmal nur einen groben Überblick.

Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten

Es werden nur drei Psychotherapie Ausbildungen offiziell anerkannt, durch die man sich nach der bestandenen Prüfung Psychologischer Psychotherapeut nennen darf.
(Wer auf die Idee kam, nur diese drei (bzw. die klassische Psychoanalyse) zuzulassen, sollte mal überlegen zum Psychotherapeuten zu gehen, um eine evtl. vorhandene übersteigerte Egoistik, Egozentrik, Machtgeilheit und Geldgier behandeln zu lassen. ;-) - Anm. des Webmasters)

Es gibt viele weitere Psychotherapieschulen, doch viele werden höchstens von der privaten Krankenkasse bezahlt: Gesprächstherapie, Gestalttherapie, Psychodramatherapie, Familientherapie, Logotherapie, NLP usw.

Weiterhin ist sehr interessant, dass Ärzte die eine Psychotherapie Ausbildung absolviert haben, sehr viel weniger theoretische und praktische Erfahrungen während Studium und Psychotherapie Ausbildung gesammelt haben, als Psychologen mit anschließender Psychotherapie Ausbildung (diese haben nämlich im Schnitt mindestens doppelt so viel). Dreimal darf geraten werden, wer maßgeblich die Finger beim Psychotherapeutengesetz im Spiel hatte.

Neben oben genannten Möglichkeiten der Ausbildung zum Psychotherapeuten, gibt es auch noch den Heilpraktiker der Psychotherapie. Man braucht dafür strenggenommen keine Psychotherapie Ausbildung zu machen, aber in der Praxis läuft es darauf hinaus, da man/frau sonst die Prüfung beim Gesundheitsamt nicht bestehen könnte/würde (dies ist eine schwere Prüfung).

Ähnliches Thema: Ausbildung zum Psychologischen Berater.

Kommentare, Erfahrungen, Hilfe und Ratschläge

Überblick, Erfahrungen allgemein, zu den Kosten und Aufwendungen für das Fernstudium zum Heilpraktiker für Psychotherapie. Kosten für die Fernlehrinstitute und Aufwendungen für Bücher, Ausbildungsmaterial etc. Teilen Sie mit uns Ihre Erfahrungen.

08.05.2013 - Kosten für das Fernstudium HP Psychotherapie - Kommentar von Name:

Ich hab mir von ILS, und SGD das Material zuschicken lassen und erst hinterher gemerkt, dass die wohl zusammengehören, weil das so ähnlich aussah. Naja, Infomaterial ist natürlich umsonst gewesen.

Was ich gut fand war, dass es einen Probemonat gab und man nicht die Katze im Sack kaufen mußte, der hat auch nichts gekostet...hab ziemlich schnell gemerkt, dass ein Fernstudium zum kleinen Heilpraktiker nichts für mich ist, weil ich nicht so diszipliniert alleine lernen könnte. Die Kosten waren bei den beiden ungefähr gleich und sollten um die 2.600 Euro kosten insgesamt. Da waren aber wohl auch nicht die Bücher und so drin.

03.06.2012 - Erfahrungen - Kommentar von Ingo:

Ich grüsse Euch, ich möchte gerne eine Ausbildung zum Kleinen Heilpraktiker machen, also eigentlich ein Fernkurs. Hat jemand den Kursus schon gemacht ? Hat jemand Erfahrungen ? Kann mir jemand eine Fernschule sogar empfehlen ? Kann mir jemand auch noch etwas über die tatsächlichen Kosten etwas sagen ? Und ist jemand schon Heilpraktiker für Psychotherapie ? Wie sind da die Berufsaussichten ? Ja, ich weiß, eine Menge Fragen; aber das muss ja auch irgendwie überlegt sein... :-)
Vieln Dank schon mal, Ingo

25.11.2014 - re: Erfahrungen - Kommentar von WimT:
Ich kann Dir (oder anderen) zwar nicht alle Fragen beantworten, aber vielleicht ein paar Fragen beantworten. Es gibt einige Ausbildungsstätten, große (Paracelcus, ILS etc.) und kleine Ein-Mann-Unternehmen (würde ich abraten, es sei denn, man hat eine definitive Empfehlung von jemandem, den man kennt, der die Prüfung damit bestanden hat). Ich würde zu den Großen raten. Ich habe meine Ausbildung bei der Fernadademie Klett gemacht...das waren Profis und haben schon sehr viele durch die Prüfung zum HP für Psychotherapie gebracht.

Die Prüfung macht man dann auch vorm Gesundheitsamt des jeweiligen Landes. Sie kann eher leicht oder auch eher schwer sein, je nachdem in welchem Land und bei welchem Prüfer. Grundsätzlich würde ich Dir auch raten, wenn Fernstudium, dann bei einem Institut, welches auch Präsenzveranstaltungen anbietet. Die Kosten varieren natürlich; ich würde aber nicht das billigste nehmen, nur um Geld zu sparen. Laß Dir Angebote zuschicken; sind normalerweise kostenlos und entscheide dann. Hinzu kommen noch Bücher, die Du Dir unbedingt kaufen musst. Bücher zur Psychologie, zu den Störungen und zur Psychotherapie natürlich.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.