Kognitive Verhaltenstherapie bei Reizdarm-Syndrom

Psychotherapieformen - Behandlungsmethoden

Linderung von Reizdarm-Symptomen durch kognitive Verhaltenstherapie (KVT)

11.04.2019 Wissenschaftler der Universität Southampton und des King's College London führten eine Studie mit 558 Patienten mit Reizdarm-Syndrom durch, die trotz vorheriger Behandlungen deutliche Reizdarm-Symptome hatten.

Bauchschmerzen

Hazel Anne Everitt vom Fachbereich Psychologie und Kollegen setzten zwei Reizdarm-spezifische kognitive Verhaltenstherapieformen (eine Internet- und eine telefongestützte Form) mit acht Behandlungssitzungen ein.

Die im Fachblatt Gut publizierten Ergebnisse zeigen, dass mit beiden speziellen Formen der kognitiven Verhaltenstherapie behandelte Patienten nach 12 Monaten Behandlung über eine deutlichere Verbesserung der Symptomschwere und der Auswirkungen auf ihre Arbeit und ihr Leben berichten konnten als diejenigen, die nur eine aktuelle Standardbehandlung gegen das Reizdarm-Syndrom erhielten.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: Gut - DOI: 10.1136/gutjnl-2018-317805

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Weitere News aus der Forschung

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter