Kognitive Verhaltenstherapie gegen Stress

Psychotherapieformen - Behandlungsmethoden

Studie: Kann kognitive Verhaltenstherapie (KVT) die Symptome von chronischem Stress wirksam reduzieren?

11.02.2020 Stressbedingte Probleme wie Anpassungsstörungen und klinisches Burnout können mit einem 12-wöchigen kognitiven Verhaltensprogramm wirksam behandelt werden, sowohl bei einer persönlichen Behandlung als auch bei einer Behandlung über das Internet laut einer Studie des Karolinska Institutet in Schweden.

Psychologin Elin Lindsäter und Kollegen untersuchten die Auswirkungen eines neuen KVT-Programms auf Menschen, die unter chronischen stressbedingten Erkrankungen litten.

Kurzfristig wirksam

KVT

Die Forschungsarbeit umfasste klinische Studien, von denen eine kognitive Verhaltenstherapie als persönliche / direkte Behandlung und eine andere die gleiche Behandlung als therapeutisch geleitete internetbasierte Behandlung (ICBT) evaluiert hat.

Die Ergebnisse dieser beiden Studien zeigen, dass die 12-wöchige Behandlung mit kognitiver Verhaltenstherapie sehr wirksam sein kann, um die Gesamtsymptomlast bei chronischem Stress zu reduzieren und die Lebensqualität zu verbessern.

Keine langfristigen Verbesserungen bei Krankenstand, Arbeitsfähigkeit

Bei den sechs- und zwölfmonatigen Nachuntersuchungen wurden anhaltende Verbesserungen der Symptome festgestellt, aber die Behandlung war den Kontrollbedingungen hinsichtlich der Ergebnisse, die den Krankenstand oder die Arbeitsfähigkeit messen, nicht überlegen.

Die Gesamtergebnisse der Studien tragen mit wertvollen Informationen darüber bei, wie das Leiden unter den üblichen und beeinträchtigenden Bedingungen von Anpassungsstörung und klinischen Burnout aufgrund von chronischem Stress in der Primärversorgung, wo die meisten Patienten zuerst Hilfe suchen, gelindert werden kann, schreiben die Studienautoren.

Faktor Schlaf / Schlafstörung

In einer weiteren Studie wurde festgestellt, dass ein besserer Schlaf bzw. die Reduktion von Schlafstörungen die Wirkung von ICBT auf die Symptome von wahrgenommenem Stress und Erschöpfung statistisch beeinflusste.

Eine gesundheitsökonomische Auswertung zeigte, dass die ICBT eine kosteneffektive Behandlung sein kann, verglichen mit einer 12-wöchigen Wartezeit auf die Behandlung.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: Karolinska Institutet

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Weitere News aus der Forschung

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter