Yoga bei Arthritis

Yoga verbessert Arthritissymptome, Stimmung

16.09.2015 Eine große Studie der Johns Hopkins Universität hat herausgefunden, dass Yoga bei zwei Formen von Arthritis wirksam Symptome und Stimmung verbessern kann.

Kniearthritis u. rheumatische Arthritis

Die Studie mit 75 Menschen mit Kniearthritis oder rheumatischer Arthritis wurden zufällig entweder einer Wartezeitliste oder acht Wochen zweimal wöchentlich stattfindenen Yoga-Sitzungen plus eine wöchentliche Übung zu Hause zugeteilt.

Das körperliche und geistige Wohlbefinden der Teilnehmer wurde vor und nach den Yogasitzungen von Wissenschaftlern beurteilt, die nicht wussten, welcher Gruppe die Teilnehmer zugeteilt worden waren.

Schmerzen, Energie, Stimmung und körperliche Leistung

Verglichen mit der Kontrollgruppe berichteten die Teilnehmer des Yoga-Kurses über eine Verbesserung um 20% bei Schmerzen, Energie, Stimmung und körperlicher Leistungsfähigkeit (einschließlich körperlicher Aufgaben auf der Arbeit und Zuhause).

Auch die Geh-Geschwindigkeit erhöhte sich (in einem kleineren Ausmaß); jedoch gab es nur einen kleinen Unterschied zwischen den Gruppen bei Balance und Oberkörperkraft.

Die Verbesserungen durch die Yoga-Übungen waren auch noch neun Monate später messbar, sagte Studienautorin Susan J. Bartlett in der Zeitschrift Journal of Rheumatology.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: Johns Hopkins Universität, Journal of Rheumatology; Sept. 2015

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter