Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung (ADHS)
Ursachen / Risikofaktoren

Weitere Artikel zu den Ursachen/Risikofaktoren finden Sie unter den News aus der Forschung.

Liste der Ursachen / Risikofaktoren

Artikel, Forschungsbefunde zu möglichen Ursachen, Risiken:

Rauchen und Depressionen der Eltern stehen im Zusammenhang mit einem erhöhten ADHS-Risiko bei Kindern

08.08.2018 Eine neue in der Zeitschrift Asia Pacific Psychiatry veröffentlichte Studie hat Rauchen und Depressionen bei den Erwachsenen als familiäre Umweltfaktoren identifiziert, die mit der Entwicklung einer Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) bei Kindern einhergehen.

rauchen

Die Ergebnisse stammen aus einer Analyse der Daten von über 23.561 Kindern in Korea.

Aus Sicht der öffentlichen Gesundheitsfürsorge verdeutlichen die Ergebnisse die Notwendigkeit, das Bewusstsein für elterliche Risikofaktoren zu schärfen, die das Potenzial haben, zu ADHS bei Kindern beizutragen. Dies könnte in Kampagnen zur "Raucherentwöhnung" oder in Selbstdiagnoseprogrammen für Depressionen integriert werden.

Unsere Befunde weisen auf die Notwendigkeit von ADHS-Präventionsstrategien und könnten hilfreich bei der Entwicklung wirksamer öffentlicher Präventionsmaßnahmen zur Förderung heikler Familienumgebungen sein, sagte Studienautor Dr. Jin-won Kwon von der Kyungpook National University in Südkorea.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: Asia Pacific Psychiatry - http://dx.doi.org/10.1111/appy.12327

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter