Behandlung durch Eltern hilft angstgestörten Kindern

Psychische Störungen - Angststörungen

03.09.2013 Eine neue Studie der Universität Reading hat herausgefunden, dass von den Eltern angewandte kognitive Verhaltenstherapie, eine effiziente und wirkungsvolle Art sein kann, die Angststörungen ihrer Kinder zu behandeln.

Unterweisung der Eltern in kognitive Verhaltenstherapie

Die Studie untersuchte die Behandlung von ängstgestörten Kindern im Alter von 7-12. Über acht Wochen erhielten die Eltern kurze wöchentliche Sitzungen über die Prinzipien der kognitiven Verhaltenstherapie, damit sie ihrem Kind helfen können. Verglichen mit einer Gruppe, die keine Behandlung erhielt, zeigten die so (von ihren Eltern) behandelten Kinder eine dreimal höhere Wahrscheinlichkeit, dass sie sich von ihrer Angst erholten.

Die Studienleiterin Dr. Kerstin Thirlwall sagte: "Wir untersuchten 194 Kinder, die mehrere verschiedene Diagnosen erhalten hatten, darunter Generalisierte Angststörung, Soziale Phobie, Trennungsangst, Panikstörung/Agoraphobie und spezifische Phobien.

Behandlung durch Eltern hilft angstgestörten Kindern

Weniger Angst nach Therapie

"Die Ergebnisse unseres Versuchs sind äußerst ermutigend. Verglichen mit den Kindern der Kontrollgruppe, die auf ihre Behandlung warteten, erholten sich zweimal so viele der Kinder, die unsere Behandlung erhielten, von ihrer Angststörung, und dreimal soviele zeigten kein klinisches Ausmaß an Angst. Auch nach sechs Monaten waren die positiven klinische Ergebnisse erhalten geblieben, und es gab Hinweise für eine weitergehende Verbesserung."

Den 64 Familien war ein Selbsthilfebuch (Overcoming Your Childs Fears and Worries: a step by step guide using Cognitive Behavioural Techniques) gegeben worden, und sie waren durch ausgebildete Kliniker (vis-a-vis und über Telefon) in den Techniken der kognitiven Verhaltenstherapie geschult worden.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: Universität Reading, August 2013

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Ähnliche Artikel

Angststörung bei Kindern
Angst bei Kindern
Leidet Ihr Kind unter einer Angststörung?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter