Angst vor Kindern – Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Angst vor Kindern – Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Angststörungen – Phobien (weitere Phobien in der Phobie-Liste)

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zur Paedophobie – der Angst vor Kindern

Erfahrungen mit Pädophobie

18.01.2020 Erfahrung von WirIhrSie:

Meine Pädophobie begann als meine Frau vor 5 jahren verstarb.Bei mir ist meine Welt zusammen gebrochen und ich habe mich immer mehr zurück gezogen.
Bis ich irgendwann einen Suizid versuch machen wollte und ich 7 Std am Grab bei meiner Frau saß und mir Tableten nehmen wollte. Als irgendwann eine Polizistin neben mir saß,beruhigend auf mich ein redete und mich schließlich in einer Psychiatrie ein lieferte.
Von da an mit und mit einfühl vermögen seitens der Ärzte,das diese Angst vor kleinen Jungs, aus meiner Kindheit kamm.30 jahre habe ich tief in meinem Kopf all das leid was mir angetan wurde von meinem 6 ten lebensjahr bis zu meinem 12 lebensjahr vergraben.
6 jahre Täglicher Missbrauch,jeden … Tag 2190 Tage.Entschuldigung meiner Wortwahl. ich war 6 und habe mit meinem Freund Indianer gespielt,Er hat sich versteckt unter einem lkw zwichen den Zwillingsreifen, ich weiß noch wie ich sagte komm bitte da raus aber es war zu spät, der lkw Fahrer fuhr los und ich stand genau neben ihm. Ein fremder Mann hat mir die Augen zu gehalten und mich nach Hause gebracht, ich sagte noch :Mamma, warum habe ich Rote Farbe an mir . Genau das hat mein Stievater als Druckmittel gegen mich verwendet.
Er sagte wenn ich nicht genau das mache was er wollte würde es mir genauso ergehen.ich möchte nicht so genau ins Detail gehen aber mein 10 Geburtstag war die Hölle, Er nahm mich mit zu ihm Nachhause und dort warteten 10 Männern und 10 Kinder ( Jungs) auf mich ,(Keine Details)es ist sehr verstörend auf andere.

all diese Angst hatte ich so stark verdängt, das es erst jetzt wieder raus kam.Ich bekomme Angst wenn ich einen Jungen sehe der mir entgegen kommt ,ich die Straßenseite wechsle wenn mehrere Jungs auf mich zu gehen . Strassenbahn oder Bus fahren meide ich zu stoßzeiten wenn Kinder zur Schule fahren.Schnelle Bewegungen oder das fuchteln mit den Armen Mag ich absolut gar nicht, ich Zucke regelrecht zusammen und bekomm Panik.Wenn ein Junge vor mir steht und mich anschaut, werde ich sowas von Nervös und weiß nicht was ich machen soll. Mein Psychologe setzt mich Bewusst vor meiner Angst (vor kleinen Jungs)um damit zu arbeiten und ich muss sagen es hilft mir etwas. Ich werde weiter daran Arbeiten und hoffe das ich bald keine angst mehr habe vor Kindern( Jungs).
Ps: Ich möchte noch was sagen, Bitte um entschuldigung für Rechtschreibfehler, ich bin Legasteniker und kann nicht so gut schreiben.

Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Thema.



Schreiben Sie bitte einen Kommentar / Ihre Erfahrung zu diesem Thema. Aus Lesbarkeitsgründen Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren