Suizidales Verhalten

Psychische Erkrankung - Selbsttötung - Freitod

Definition

Suizidales Verhalten - auch Suizidalität genannt - ist ein Begriff aus der Psychologie, der einen mentalen Zustand charakterisiert, in dem Denken, Vorstellungen, Antrieb und Handlungsweisen sich darum drehen bzw. zum Ziel haben, das eigene Leben zu beenden.

Keine Behandlung für viele suizidale Menschen

15.05.2014 - Studie: Etwa 60 Prozent der Menschen, die suizidales Verhalten zeigen (Suizidgedanken oder -versuche), erhalten keine Behandlung.

In einer in The Lancet Psychiatry veröffentlichten Studie untersuchten Rory O'Connor University of Glasgow und Matthew K. Nock von der Harvard University die psychologischen Schlüsselfaktoren, die zu einem suizidalen Verhalten beitragen oder davor schützen, wie Persönlichkeitsunterschiede, kognitive Faktoren, negative Lebensereignisse (z.B. schwere physische Krankheiten) als auch aktuelle psychologische Behandlungen.

Die Befunde legen nahe, dass etwa 60% der Menschen, die von suizidalen Gedanken oder Verhalten betroffen sind, keine Hilfe erhalten, und - überraschenderweise - gibt es nur relativ wenige Belege für die Wirksamkeit von Behandlungen. Die Autoren schließen mit der Forderung nach weiteren Forschungen auf dem Gebiet neuer psychologischer und psychosozialer Behandlungen.

Risikofaktoren für Suizidalität

O'Connor sagt: "Obwohl ein Bereich von Risikofaktoren, der zu suizidalem Verhalten beiträgt, identifiziert wurde, ist nicht klar, wie oder warum diese Faktoren zusammenwirken und das Risiko suizidalen Verhaltens erhöhen. Und es ist wenig bekannt darüber, was die Suizidanfälligen schützen könnte. Weitere Studien werden dringend gebraucht, um psychologische Behandlungen für diejenigen mit einem Suizidrisiko zu entwickeln - dazu sollten Anstrengungen unternommen werden, die Barrieren zu entfernen, die dazu führen, psychologische Gesundheitsdienste nicht ausreichend in Anspruch zu nehmen".

Nock fügte hinzu: "Wir haben in den letzten Jahren bedeutende Fortschritte bei unserem Verständnis suizidalen Verhaltens gemacht. Wir können nun auf einer großen Wissensbasis hinsichtlich dieses Verhaltens bauen. Auch gab es einige aufregende neue Befunde über psychologische Faktoren, die das Risiko für suizidale Gedanken erhöhen können, und andere Faktoren, die die Wahrscheinlichkeit für suizidale Verhaltensweisen erhöhen. Es ist äußerst wichtig, dass wir als Gesellschaft weiterhin grosse Investitionen in diesem Bereich tätigen, um Leiden und Menschenverluste aufgrund suizidalen Verhaltens zu verringern".

Quelle: Harvard Universität, April 2014

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Ähnliche Artikel

Suizidversuch ist eher kein Hilferuf

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter