Nikotinabhängigkeit, Nikotinsucht
durch Marihuana, Cannabis

Suchtkrankheiten und Abhängigkeit

Marihuana-Konsum kann zu Nikotinsucht bei Nichtrauchern führen

17.06.2018 Während das Rauchen von Zigaretten seit langem rückläufig ist, nimmt der Marihuanakonsum zu, und überproportional dazu rauchen Marihuanakonsumenten auch Zigaretten.

Eine neue Studie von Forschern um Dr. Renee Goodwin von der Columbia Universität berichtet, dass Cannabiskonsum mit einer verstärkten Verbreitung des Zigarettenrauchens bei Nicht-Rauchern - und damit mit einem erhöhten Risiko für Nikotinabhängigkeit - verbunden war.

Auch hörten Zigaretten-rauchende Erwachsene, die Cannabis konsumierten, mit geringerer Wahrscheinlichkeit mit dem Rauchen auf als diejenigen, die kein Marihuana konsumierten.

Erhöhte Rückfallgefahr

Ehemalige Raucher (Nikotinsüchtige), die Cannabis zu sich nahmen, kehrten häufiger zum Zigarettenrauchen zurück laut der im Journal of Clinical Psychiatry veröffentlichten Forschungsarbeit.

zigarette-gesicht
Bild: Hans-Joachim Müller-le Plat

Die Analysen basierten auf Daten aus den Jahren 2001-2002 und 2004-2005 sowie auf Antworten von 34.639 Personen auf Fragen zum Cannabiskonsum und zum Rauchen bzw. der Nikotinsucht.

Die Studie deutet darauf hin, dass Marihuanakonsum - auch ohne Cannabisabhängigkeit (gekennzeichnet durch problematischen Cannabiskonsum aufgrund von Funktionsbeeinträchtigungen oder Schwierigkeiten beim Beenden oder Reduzieren des Konsums) - mit erhöhter Wahrscheinlichkeit auf Rauchbeginn, Rückfall und Dauer des Rauchens von Nikotin-haltigen Zigaretten verbunden ist.

Da Cannabiskonsum viel häufiger ist als Cannabissucht können die potenziellen Auswirkungen auf den Zigarettenkonsum in der allgemeinen Bevölkerung größer sein als die Schätzungen, die auf Studien zur Marihuana-Abhängigkeit allein basieren, so die Forscher.

Eine frühere Studie von Goodwin und Kollegen zeigte, dass der Konsum von Cannabis bei Zigarettenrauchern in den letzten zwei Jahrzehnten dramatisch zugenommen hat, so dass Raucher mehr als fünfmal wahrscheinlicher als Nichtraucher täglich Marihuana konsumieren.

© PSYLEX.de - Quellenangabe: J Clin Psychiatry 2018;79(2):17m11522 10.4088/JCP.17m11522 http://www.psychiatrist.com/JCP/article/Pages/2018/v79n02/17m11522.aspx

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Weitere Artikel, News

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter