Stupor Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Psychologie-Lexikon - Symptome psychischer Störungen

vermutlich Stupor mit Elektroschockbehandlung

27.06.2019 Erfahrung von sibylle:

Hallo,

vor ca 40 Jahren wurde ich als 17 Jährige in die BNK Schwerin gebracht.Es war an einem Abend im Dezember.
Ich kam dort an,saß wenig später an einem Tisch,ich verspürte immensen Durst und wurde sehr müde,ein Arzt war nicht mehr da.Es kam auch keiner.Dann setzt mein Erinnerungsvermögen aus für mindestens eine Woche.Nur wenige spärliche Informationen meiner Mutter,die 2 mal in der Woche für eine Stunde kommen durfte und Bemerkungen einiger Patienten,erfuhr ich nichts von dieser Zeit.Ich erlebte dann bewusst 3 Elektroschocks,ohne vorher Erklärugen zu dieser Behandlung bekommen zu haben.Bei einer dieser Schocks wehrte ich mich bis zum Äußersten und bekam den ohne Betäubung.

Jede Nacht wurde ich ohne Erklärung fixiert,auf die Toilette durfte ich nicht...
Bis heute habe ich mit diesen Erlebnissen dem Stupor Probleme.
Versuche an Unterlagen,Akten oder Informationen zu gelangen,scheiterten.

Dann folgte ein ein Jahr währendes Mathyrium

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Schreiben Sie uns.

Infos / News dazu

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter