MCD

MCD

Psychologie-Lexikon – Stressreaktionen

Definition

1. Definition: MCD ist die Abkürzung für Minimale Cerebrale Dysfunktion, welches eine veraltete Bezeichnung für Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist. Eine weitere nicht mehr gebräuchliche Bezeichnung ist Psychoorganisches Syndrom, abgekürzt POS.

2. Definition: MCD als Abkürzung für Mad Cow Disease, welches eine Erkrankung des Gehirns von Rindern ist, auch bekannt als BSE – Bovine spongiforme Enzephalopathie.

3. Definition: MCD: Abkürzung für Minimal-Change-Glomerulonephritis, welches eine Erkrankung des Nierenkörperchens (Teil des Nephrons in der Nierenrinde, die den Primärharn bildet), ist; und bei Kindern Ursache für ein nephrotisches Syndrom sein kann. Synonyme sind MCGN, Lipoidnephrose.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Psylex.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Psylex!
Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.
>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<<



Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Psylex deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Psylex deaktiviert.