Selbstverletzendes Verhalten durch Luftverschmutzung?

Exposition gegenüber Luftverschmutzung in der Kindheit und späteres Risiko für selbstverletzendes Verhalten 17.09.2021 Eine Studie mit über 1,4 Millionen Dänen hat einen Zusammenhang zwischen einer höheren Belastung durch zwei gängige Schadstoffe in der Kindheit und einem erhöhten Risiko für Selbstverletzungen im späteren Leben aufgezeigt. Die Ergebnisse der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern der Universität Manchester und der … Weiterlesen

Obst, Gemüse essen und Sport können glücklicher machen

Lebensstil und Lebenszufriedenheit: Die Rolle der verzögerten Belohnung 17.09.2021 Neue Forschungsarbeiten unter der Leitung der Universität Kent und der Universität Reading haben ergeben, dass der Verzehr von Obst und Gemüse sowie eine sportliche Betätigung das Glücksempfinden (bzw. die Lebenszufriedenheit) steigern können. Während der Zusammenhang zwischen Lebensstil und Wohlbefinden schon früher dokumentiert und häufig in Kampagnen … Weiterlesen

Confirmation Bias: Nur hören wollen, das eigene Ansichten bestätigt

Studie: Die Menschen nehmen neue Informationen eher zur Kenntnis, wenn sie diesen Glauben schenken wollen 15.09.2021 Eine im Journal of the European Economic Association veröffentlichte Studie zeigt, dass wir tendenziell eher den Menschen zuhören, die uns Dinge erzählen, die wir gerne glauben würden, und die Menschen ignorieren, die uns Dinge erzählen, die wir lieber nicht … Weiterlesen

COVID-19-Pandemie-Stress: Resilienz und emotionale Unterstützung schützen

Faktoren, die mit psychologischem und physiologischem Stress bei Beschäftigten des Gesundheitswesens während der COVID-19-Pandemie verbunden sind 14.09.2021 Gesundheitsfachkräfte mit hoher Resilienz oder starker emotionaler Unterstützung waren vor den Auswirkungen von Stress im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie geschützt, verglichen mit jenen, die eine geringe emotionale Unterstützung oder Resilienz aufwiesen, so eine im Journal of Medical Internet … Weiterlesen

Betrügen oder nicht betrügen? Die kognitive Kontrolle u. die moralische Einstellung

Die kognitive Kontrolle begünstigt entweder Ehrlichkeit oder Unehrlichkeit, abhängig von der moralischen Einstellung 14.09.2021 Die Fähigkeit der kognitiven Kontrolle ermöglicht es dem Menschen, die Impulse des Gehirns zu kontrollieren, z. B. sich auf eine Person in einer Menschenmenge zu konzentrieren und Ablenkungen zu ignorieren. Sie spielt auch eine Rolle beim Treffen moralischer Entscheidungen. Aber setzt … Weiterlesen

Bildschirmzeit und psychische Gesundheit: Studie zeigt Zusammenhang bei Kindern

Bildschirmzeit und frühkindliche psychische Gesundheit, schulische und soziale Leistungen bei 9- und 10-jährigen Kindern 12.09.2021 Kinder im Schulalter, die mehr Zeit vor Bildschirmen verbringen, haben ein moderat höheres Risiko für Aufmerksamkeitsstörungen, Schlafstörungen oder schlechtere Noten aber leiden nicht häufiger unter Depressionen und Angstzuständen. Dies ist das Ergebnis einer in PLOS ONE veröffentlichten Studie. Die Studie … Weiterlesen

Das Gute in schlechten Nachrichten (voraus-) sehen

Vorbereiten des Silberstreifs am Horizont an einem trüben Tag: Die Folgen der präventiven Nutzenermittlung 11.09.2021 Psychologen wissen, wie wertvoll das Finden eines „Silberstreifs“ ist, um sich über schlechte Nachrichten hinwegzutrösten. Sie haben den Job nicht bekommen? Das ist auch gut so: Der neue Chef wirkte während des Vorstellungsgesprächs irgendwie gereizt. Jemand hat Sie in letzter … Weiterlesen

Sport macht uns weniger ängstlich

Körperliche Aktivität steht in Verbindung mit seltener auftretenden Angstzuständen; doch zuviel Sport scheint Frauen ängstlicher zu machen 10.09.2021 Obwohl Sport als vielversprechende Strategie zur Behandlung von Angstzuständen gilt, ist wenig darüber bekannt, wie sich die Menge, die Intensität oder das Niveau der körperlichen Fitness auf das Risiko der Entwicklung von Angststörungen auswirken. Um diese Frage … Weiterlesen

Zu viel Freizeit macht nicht glücklich

Zu wenig oder zu viel freie Zeit zu haben ist mit einem verminderten subjektiven Wohlbefinden verbunden 09.09.2021 Mit zunehmender Freizeit steigt auch das Wohlbefinden des Einzelnen – allerdings nur bis zu einem gewissen Grad. Zu viel Freizeit kann auch etwas Negatives sein, wie eine von der American Psychological Association veröffentlichte Studie zeigt. Die Menschen beklagen … Weiterlesen

Suizid: Die komplexe Rolle von Alkohol / Drogen

Alkohol und andere Drogen spielen eine komplexe Rolle bei den Erfahrungen junger Menschen mit Suizidversuchen 08.09.2021 Alkohol und andere Drogen spielen eine komplexe Rolle bei der Suizidalität junger Menschen. Ein besseres Verständnis dieser Auswirkungen kann nach Ansicht von Experten der Universität Birmingham dazu beitragen, dass die Gesundheitsdienste junge Menschen besser unterstützen können. In einer neuen … Weiterlesen

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren