Kreativität am Arbeitsplatz fördern

Förderung der Kreativität von Mitarbeitern: Auswirkungen von Wahlmöglichkeiten, Belohnungen und Persönlichkeit 19.06.2021 Um die Kreativität von Mitarbeitern zu fördern, sollten Führungskräfte erwägen, ihnen eine Reihe von Belohnungen anzubieten, aus denen sie wählen können laut einer Studie der Universitäten Tulane, North Carolina at Greensboro und National Taiwan Normal. Die von Jing Zhou und Kollegen durchgeführte psychologische … Weiterlesen

Wird der freie Wille vom Bereitschaftspotential unterlaufen?

Die Neurowissenschaft hebelt den freien Willen anscheinend doch nicht aus 18.06.2021 Jahrzehntelang haben Forscher darüber debattiert, ob die Entstehung bestimmter elektrischer Aktivitäten im Gehirn darauf hinweist, dass der Mensch nicht aus freiem Willen handeln kann. In Experimenten zwischen den 1960er und 1980er Jahren wurden Hirnsignale nichtinvasiv gemessen und führten viele Neurowissenschaftler zu der Annahme, dass … Weiterlesen

Starker Lebenssinn macht weniger einsam

Der Sinn im Leben mindert Einsamkeitsgefühl in der COVID-19-Isolation 17.06.2021 Warum überstehen manche Menschen den Stress der sozialen Isolation besser als andere, und welche Auswirkungen hat dies auf ihre (psychische) Gesundheit? Neue Forschungsergebnisse des Communication Neuroscience Lab an der Annenberg School for Communication der University of Pennsylvania zeigen, dass Menschen, die einen ausgeprägten Lebenssinn haben, … Weiterlesen

Doping: Täuschungstechniken von Sportlern in der Kommunikation

Presseinformation: Die Lügen der dopenden Spitzensportler Göttinger Sportsoziologe analysiert Falschaussagen von Profi-Radfahrern 16.06.2021 Wie sprechen Sportlerinnen und Sportler im Spitzensport über Doping, wenn sie selbst dopen? Oder schweigen sie nur? Eine neue Studie der Universität Göttingen zeigt: Jede Entscheidung eines Athleten oder einer Athletin zum Doping macht fast zwangsläufig täuschende Kommunikation wie Lügen oder Verschweigen … Weiterlesen

Selbstverletzung: Wer ist besonders anfällig?

Jugendliche mit dem größten Risiko für selbstverletzendes Verhalten könnten viel früher erkannt werden 16.06.2021 Forscher haben zwei Untergruppen von Jugendlichen mit selbstverletzenden Verhaltenstendenzen entdeckt und zeigen, dass es möglich ist, die Personen mit dem größten Risiko fast ein Jahrzehnt vor Beginn der Selbstverletzung vorherzusagen. Das Team der MRC Cognition and Brain Sciences Unit der Universität … Weiterlesen

Corona-Angst verbunden mit moralischen Urteilen

Studie: Menschen mit größerer Angst vor Ansteckung mit COVID-19 urteilen moralisch mehr 15.06.2021 Forscher haben festgestellt, dass Menschen mit größeren Sorgen bzw. Ängsten vor einer Ansteckung mit COVID-19 das Fehlverhalten anderer eher missbilligten, unabhängig davon, was diese falsch machten. Moral von Emotionen abhängig Ihre Ergebnisse seien damit ein Beleg, dass unsere Moral von verschiedenen Emotionen … Weiterlesen

Eltern können Schulleistung und Motivation ihrer Kinder fördern

Wie Eltern den Schulerfolg ihrer Kinder beeinflussen 14.06.2021 Eltern können die Schulleistungen und Motivation ihrer Kinder stärken, indem sie eine positive Erwartungshaltung vermitteln und sich an Aktivitäten der Schule beteiligen. Eine aktive Rolle beim Lernen zu Hause wirkt sich dagegen nur geringfügig aus und kann im Fall der Hausaufgabenkontrolle sogar schaden. Dies zeigt die bislang … Weiterlesen

Corona: Wer hält sich nicht an die Regeln?

Zusammenhang zwischen Anfälligkeit für Langeweile, politischer Orientierung und Einhaltung der sozialen Distanzierung in der COVID-19-Pandemie 13.06.2021 Menschen, die eher zu Langeweile neigen und sozial konservativ sind, brechen laut einer neuen psychologischen Studie eher Corona-Regeln der öffentlichen Gesundheit. Während frühere Forschungen einen Zusammenhang zwischen einer hohen Neigung zu Langeweile und dem Brechen von Regeln zeigten, die … Weiterlesen

Musikhören vor dem Schlafengehen kann den Schlaf stören

Musik vor dem Schlafengehen, unwillkürliche musikalische Bilder (‚Ohrwürmer‘) und der Schlaf 12.06.2021 Die meisten Menschen hören während des Tages und oft auch vor dem Schlafengehen Musik, um abzuschalten. Aber kann das tatsächlich dazu führen, dass der Schlaf darunter leidet? Als der Schlafforscher Michael Scullin vom Fachbereich Psychologie und Neurowissenschaften an der Baylor University feststellte, dass … Weiterlesen

Moralische Abscheu erzeugt einen ‚üblen Geschmack‘

Empörung über moralische Verfehlungen unterdrückt den zungenmotorischen Kortex 11.06.2021 Wenn wir Zeuge von Verhaltensweisen werden, die gegen allgemein geteilte moralische Normen verstoßen, hemmt unser Gehirn die Neuronen, die unsere Zungenbewegungen steuern – genauso, wie wenn etwas schlecht schmeckt. Zu diesem verblüffenden Ergebnis kam eine internationale Forschergruppe unter Leitung der Universitäten Bologna und Messina in ihrer … Weiterlesen

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren