Kann Achtsamkeit die positive Wirkung von Psychotherapien steigern?

Achtsamkeit als ein Schlüssel zum Erfolg bei Psychotherapien 20.05.2022 Achtsamkeit ist die Fähigkeit, die eigene Aufmerksamkeit auf das Hier und Jetzt zu richten und den daraus folgenden Eindrücken, Gedanken und Gefühlen mit Neugierde, Offenheit und Akzeptanz zu begegnen. Ein Team von Psycholog*innen der Universität Wien rund um Ulrich Tran zeigt nun in einer großen Übersichtsstudie, … Weiterlesen

Persönliche Konstrukttherapie gegen Depression bei Fibromyalgie

Studie untersuchte Wirksamkeit von kognitiver Verhaltenstherapie und persönlicher Konstrukttherapie bei der Behandlung von Depressionen bei Frauen mit Fibromyalgie 09.05.2022 Die Fibromyalgie ist eine rheumatische Erkrankung unbekannten Ursprungs, die durch chronische Schmerzen gekennzeichnet ist und häufig von depressiven Symptomen begleitet wird. Sie betrifft vor allem Frauen, und es gibt keine Heilung, aber verschiedene Behandlungen können zur … Weiterlesen

Psychotherapie gegen Depression / Angst bei Demenz

Studie untersuchte Wirksamkeit psychologischer Behandlungen von Depressionen und Angstzuständen bei Demenz und leichten kognitiven Störungen 26.04.2022 Angststörungen / Angstzustände und Depressionen sind bei Menschen mit Demenz und leichten kognitiven Beeinträchtigungen weit verbreitet, doch ist derzeit nicht bekannt, wie diese Symptome am besten zu behandeln sind, da die häufig zur Behandlung dieser Symptome eingesetzten Arzneimittel für … Weiterlesen

Warum nehmen Männer psychosoziale Hilfen weniger in Anspruch?

Studie untersuchte, warum viele Männer mit psychischen Problemen / Erkrankungen keine psychologische Hilfe in Anspruch nehmen 07.04.2022 Viele Männer mit psychischen Problemen suchen keine Behandlung für ihre Symptome auf. Sowohl das Wissen über und die Einstellung zu psychischen Erkrankungen als auch das Bildungsniveau der Männer spielen dabei eine Rolle. Diese Ergebnisse gehen aus einer Dissertation … Weiterlesen

Bewegung kann Depressionssymptome verringern / Wirkung von Therapie verstärken

Ausmaß, Zeitpunkt und Dauer der stimmungsmäßigen und kognitiven Auswirkungen einer akuten moderaten körperlichen Betätigung bei einer schweren depressiven Störung 31.03.2022 Eine halbe Stunde Sport kann die Symptome von Depressionen für mindestens 75 Minuten nach dem Training verringern und den Nutzen einer Therapie verstärken. Dies geht aus zwei neuen Studien von Forschern der Iowa State University … Weiterlesen

Psychologische Therapien bei chronischen Kreuzschmerzen: Wirksamkeit

Studie untersuchte Wirksamkeit von psychologischen Interventionen bei chronischen, unspezifischen Kreuzschmerzen 31.03.2022 Die von Emma Ho und Professor Paulo Ferreira von der Universität Sydney (Australien) geleitete Studie deutet darauf hin, dass eine Kombination aus Physiotherapie und psychologischen Maßnahmen wirksamer zur Verbesserung der körperlichen Funktion und der Schmerzintensität beiträgt – Ergebnisse, die dazu beitragen können, die Leitlinienempfehlungen … Weiterlesen

Behandlung von Drogenkonsum kann auch Depressionen verringern

Studie untersuchte adaptive Behandlung für Jugendliche und junge Erwachsene mit Drogenkonsum und Depressionen 30.03.2022 Eine im Journal of the American Academy of Child and Adolescent Psychiatry veröffentlichte Studie zeigt, dass bei Jugendlichen mit Drogenkonsum und Depressionen ein signifikanter Anteil während der Behandlung der Drogensucht eine frühe Verbesserung der Depressionen zeigt. Bei Jugendlichen, die vor der … Weiterlesen

Komplexe kognitive Verhaltenstherapie kann Langzeitdepressionen radikal reduzieren

Wirksamkeit von kognitiven Verhaltenstherapien unterschiedlicher Komplexität bei der Verringerung von Depressionen bei Erwachsenen 29.03.2022 Erweiterte Versionen der am häufigsten verwendeten verbalen Psychotherapie bei Depressionen führen zu einer signifikanten Verringerung der Erkrankung über einen Zeitraum von sechs Monaten hinaus, so das Ergebnis einer Metastudie mit über 15.000 Teilnehmern. Die Auswertung von Daten aus 157 Studien zur … Weiterlesen

Anorexie: Wirksamkeit verbaler Psychotherapien

Magersucht: Wenn der Blick in den Spiegel zur Qual wird 18.03.2022 Zur weltweit größten Psychotherapiestudie für ambulante Magersucht-Patientinnen (ANTOP-Studie) haben Forschende der Universitätskliniken Heidelberg (UKHD) und Tübingen jetzt in der renommierten Fachzeitschrift Lancet Psychiatry die Ergebnisse einer Nachuntersuchung veröffentlicht: Fünf Jahre nach Therapieende konnten 41 Prozent der Patientinnen als genesen eingestuft werden, weitere 41 Prozent … Weiterlesen

Depression: Achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie hilft durch Förderung der Selbstliebe

Ein verhaltensbiologischer Ansatz zum Verständnis, wie achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie dispositionelle negative Selbstvorurteile bei wiederkehrenden Depressionen verringert 10.03.2022 Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass die achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie (MBCT) dazu beitragen kann, die Selbstliebe von Menschen mit einer Depression in der Vergangenheit zu fördern und dadurch ihren Körper in einen Zustand der Sicherheit und Entspannung zu versetzen. Die … Weiterlesen