„Rauschen“ im Gehirn liefert möglicherweise Hinweise zur Wirksamkeit psychiatrischer Behandlungen

Studie: Die Schwankungen der Hirnaktivität von einem Moment zum anderen sagt zuverlässig das Ergebnis einer psychiatrischen Behandlung voraus 18.10.2021 Es ist nach wie vor eine zentrale Herausforderung in der Psychiatrie, zuverlässig zu beurteilen, ob ein Patient auf eine Behandlung anspricht. In einer neuen in der Fachzeitschrift Biological Psychiatry veröffentlichten Studie zeigen Forscher des Karolinska Institutet … Weiterlesen

Schweres Trauma: Internet-Psychotherapie wirksam

Verlängerte Exposition in komprimierter Form über das Internet kurz nach einem Trauma: Studie 24.09.2021 Traumatische Erlebnisse wie ein Überfall oder ein Verkehrsunfall können zu Albträumen, Flashbacks und anderen psychischen Reaktionen führen. Um eine Verschlimmerung der Probleme zu verhindern, ist eine zugängliche Therapie erforderlich. Forscher des Karolinska Institutet haben die bislang umfangreichste Evaluierung einer internetgestützten traumafokussierten … Weiterlesen

Behandlung von unterschwelliger Depression bei Kindern/Jugendlichen

Studie untersuchte psychologische Behandlungen unterschwelliger Depressionen bei Kindern und Jugendlichen 16.09.2021 Depressionen bei Kindern und Jugendlichen sind zu einem großen globalen Problem für die öffentliche Gesundheit geworden, das mit verschiedenen negativen gesundheitlichen Folgen verbunden ist, von denen sich viele später im Erwachsenenalter manifestieren. Eine neue im Journal of the American Academy of Child and Adolescent … Weiterlesen

Depression: Telepsychiatrie wirksam wie persönliche Betreuung

Studie untersuchte den Einsatz von Telemedizin in der Depressionsbehandlung durch Ärzte 13.09.2021 Der Einsatz der Telemedizin bei der Betreuung von Patienten mit Depressionen ist nicht neu; die erste Studie über ihre Akzeptanz und Wirksamkeit stammt aus dem Jahr 1998. In den letzten Jahren haben sich jedoch immer mehr Ärzte und andere Angehörige der Gesundheitsberufe für … Weiterlesen

Schizophrenie: Kognitive Remediationstherapie hilft

Wirksamkeit, Kernelemente und Faktoren für das Ansprechen von kognitiver Remediation bei Schizophrenie 28.08.2021 Eine systematische Überprüfung und Metaanalyse, die in der August-Ausgabe von JAMA Psychiatry veröffentlicht wurde, zeigt, dass die kognitive Remediationstherapie sowohl die kognitiven als auch die funktionellen Ergebnisse bei Patienten mit Schizophrenie verbessert. Dr. Antonio Vita von der Universität Brescia in Italien und … Weiterlesen

Depression: Wirksamkeit von internetbasierter kognitiver Verhaltenstherapie

Risiken, Optimierung und Personalisierung der kognitiven Verhaltenstherapie bei Depressionen im Internet: eine systematische Untersuchung 04.08.2021 Internetbasierte kognitive Verhaltenstherapie (KVT) zur Behandlung von Depressionen ist oft genauso wirksam wie eine traditionelle KVT. Dies geht aus einer internationalen Studie hervor, an der Wissenschaftler der Universität Göteborg beteiligt waren. Einige Online-Therapien haben jedoch Komponenten, die schädlich sein können. … Weiterlesen

Das reine Bewusstsein bei der Meditation

Gewahrsein ohne Ich-Gefühl 16.07.2021 Bei der Meditation kann der Zustand des sogenannten reinen Bewusstseins erlebt werden, in dem das Bewusstsein als solches wahrgenommen wird. Dieser Zustand kann unterschiedlich erlebt werden, aber es gibt offenbar Empfindungen, die spezifisch für ihn sind, und auch Wahrnehmungen, Gefühle und Gedanken, die als solche unspezifisch sind und lediglich begleitend auftreten … Weiterlesen

Mit Yoga arbeitsbedingten Stress reduzieren

08.07.2021 Körperliche Entspannung durch Yoga oder andere Praktiken kann helfen, arbeitsbedingten Stress zu reduzieren. Dies ergab eine Analyse von Studien, die mit Mitarbeitern im Gesundheitswesen durchgeführt wurden. Die im Journal of Occupational Health veröffentlichte Studie umfasste 15 randomisierte klinische Studien mit insgesamt 688 Beschäftigten im Gesundheitswesen. Die Studien untersuchten die Auswirkungen von Yoga, Massagetherapie, progressiver … Weiterlesen

Achtsamkeitsmeditation kann Nebenwirkungen haben

Studie untersuchte meditationsbedingte unerwünschte Wirkungen (Nebenwirkungen) in achtsamkeitsbasierten Trainingsprogrammen 30.05.2021 Achtsamkeitsbasierte Meditationsprogramme haben sich als vielversprechende Behandlungsmethode für Erkrankungen von Stress über Schlaflosigkeit bis hin zu Depressionen erwiesen. In einigen Fällen werden sie sogar Menschen angeboten – zum Beispiel Schulkindern oder Angestellten -, die nicht aktiv nach Hilfe suchen oder die nicht auf ihre Eignung … Weiterlesen

Musiktherapie bei Operationen

Pressemitteilung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Positive Wirkungen von begleitender Musiktherapie bei Operationen 15.03.2021 Ein interdisziplinäres Team unter Beteiligung von Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) und Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) hat untersucht, welche Wirkung eine Musikbegleittherapie auf die psychische Situation von Frauen hat, die sich aufgrund einer folgenden Chemotherapie einer Portkatheder-Operation unterziehen müssen. In der Zeitschrift Scientific Reports beschreiben sie, … Weiterlesen

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren