Leben in Gegenden mit viel Grün kann Denkfähigkeiten fördern

Studie untersuchte Zusammenhang zwischen Grünflächen in Wohngebieten und kognitive Funktionen 28.04.2022 Die kognitiven Funktionen im mittleren Alter sind ein wichtiger Indikator dafür, ob eine Person später im Leben eine Demenz entwickeln wird. Eine neue Studie unter der Leitung eines Forschers der Boston University School of Public Health (BUSPH) hat nun herausgefunden, dass die Vergrößerung von … Weiterlesen

Auswirkungen der Natur auf körperliche / geistige Gesundheit

Entwicklung und Validierung von Messungen der Selbstwirksamkeit und der Absicht, Zeit in der Natur zu verbringen 20.04.2022 Eine kürzlich in der Zeitschrift BMC Psychology veröffentlichte Studie beschreibt zwei Skalen zur Messung von Faktoren, die mit der in der Natur verbrachten Zeit zusammenhängen, ein erster Schritt zur Erforschung der Auswirkungen auf Gesundheit und Wohlbefinden. Die Skalen … Weiterlesen

Naturverbundenheit verringert Schlangen- und Spinnenphobie

Naturverbundenheit: Ein Schutzfaktor für Schlangen- und Spinnenängste und -Phobien 24.02.2022 Eine Studie mit mehr als tausend Menschen in Ungarn hat ergeben, dass Menschen mit einer größeren Naturverbundenheit seltener von Schlangen- und Spinnenangst oder Spinnen- oder Schlangenphobien betroffen sind. Die Studie wurde in der Zeitschrift People and Nature der British Ecological Society veröffentlicht. Die Studie In … Weiterlesen

Neue Typologie zu Mensch-Natur-Beziehungen auf Ebene einzelner Menschen und Naturentitäten

Rangezoomt: Mensch-Natur-Beziehungen 14.01.2022 Eine neue Typologie soll helfen, die Umsetzung von Naturschutzvorhaben an individuelle Umstände anzupassen und somit effizienter und gerechter zu gestalten. Die neue Typologie richtet den Fokus auf das Individuum und auf einzelne Naturentitäten, um individuelle Unterschiede besser berücksichtigen zu können. Dr. Lisa Lehnen vom Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum Frankfurt (SBiK-F) erläutert: … Weiterlesen

Die Natur hilft uns, mit „Bedrohungen“ des Körperbildes umzugehen

Positive rationale Akzeptanz von Bedrohungen des Körperbildes vermittelt den Zusammenhang zwischen Naturexposition und Körperwertschätzung 13.01.2022 Eine neue Studie hat herausgefunden, dass der Aufenthalt in der Natur den Menschen hilft, mit einem negativen Körperbild umzugehen, indem er einige der Auslöser der Körperbildangst (wie die Fokussierung auf die sozialen Medien) beseitigt und die Bewältigungsmechanismen stärkt, um die … Weiterlesen

Grünflächen fördern frühkindliche Entwicklung

Studie untersuchte Zusammenhang zwischen lebenslanger Exposition gegenüber Grünflächen und der frühkindlichen Entwicklung, sowie die beeinflussenden Effekte von Luftverschmutzung und Lärm 24.10.2021 Möchten Sie sicherstellen, dass Ihr Kind die erwarteten Entwicklungsfortschritte erreicht? Neue Forschungsergebnisse der University of British Columbia deuten darauf hin, dass das Leben in Gegenden mit viel Grün dazu beitragen kann, dass sie erfolgreich … Weiterlesen

Aktivitäten in Natur verbessern Stimmung, verringern Ängste

Studie: Aktivitäten in der Natur führen zu einer besseren Stimmung, weniger Angst und positiven Gefühlen 10.10.2021 Eine in SSM – Population Health veröffentlichte Studie hat ergeben, dass naturnahe Aktivitäten im Freien die psychische Gesundheit von Erwachsenen verbessern können, auch von Menschen mit bereits bestehenden psychischen Problemen. Die von der Universität York geleitete Studie zeigt, dass … Weiterlesen

Natur könnte (psychische) Gesundheit von jungen Menschen verbessern

Studie untersuchte die Ansichten und Wahrnehmungen von jungen Menschen in Bezug auf den Aufenthalt in der Natur 29.08.2021 Ein Spaziergang im Park oder einfach nur der Aufenthalt im Freien könnte dazu beitragen, dass sich junge Menschen besser fühlen, und die Förderung einer Gesundheitspolitik, die den Aufenthalt in der Natur aktiv unterstützt, könnte das allgemeine Wohlbefinden … Weiterlesen

Psychische Gesundheit: Der Einfluss der Umwelt

Systematische Überprüfung der Rolle der Umweltwissenschaften in der Forschung zur psychischen Gesundheit 24.08.2021 Ein vom NERC (Natural Environment Research Council ist der britische Forschungsrat für Umweltforschung) in Auftrag gegebener Bericht befasst sich mit den zunehmenden Belegen für einen Zusammenhang zwischen Umweltfragen und psychischer Gesundheit. Die psychische Gesundheit wird von komplexen, sich gegenseitig beeinflussenden Faktoren bestimmt, … Weiterlesen

Die Reaktion des Gehirns auf schöne Naturlandschaften

Wie unser Gehirn die Schönheit einer Landschaft erkennt 22.07.2021 Wie wird ein Blick in die Natur zu einem beeindruckenden Erlebnis? Bekannt ist, dass der Anblick schöner Landschaften die Belohnungssysteme des Gehirns aktiviert. Doch wie wandelt das Gehirn die visuellen in ästhetische Signale um? Wie erkennen wir, ob ein Panoramablick oder vorbeiziehende Wolken schön sind? Ein … Weiterlesen