Darmkrebs-Patienten weisen erhöhtes Risiko für Depressionen auf

Studie untersuchte Prävalenz und Faktoren für Depressionen bis zu 5 Jahre nach einer Darmkrebsoperation 05.12.2021 Eine neue Studie hat die Prävalenz von Depressionen bei Darmkrebspatienten bis zu fünf Jahre nach der Operation zur Behandlung ihrer Krebserkrankung aufgezeigt. Mehr als ein Drittel der Patienten litt im Verlauf der Studie an einer klinisch signifikanten Depression, und einer … Weiterlesen

Die Macht des Lernens aus Erfahrung

Selbst erfahren statt Beschreibungen lesen: Wie wir zu besseren intuitiven Statistiker*innen werden Wissenschaftshistorische und vergleichende Analysen zu statistischer Intuition 04.12.2021 Warum scheinen Babys und Menschenaffen besser im Umgang mit Wahrscheinlichkeiten zu sein als Erwachsene und was bedeutet das für die statistische Bildung? Diese Fragen untersuchten Wissenschaftler*innen des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung und der Universität der Balearen … Weiterlesen

Corona: Wird die geistige Leistung durch Gesichtsmasken beeinträchtigt?

Corona: Beim Tragen von Masken bleibt geistige Leistungsfähigkeit unverändert Besonders relevant für Schule und Büro – Forschende der TU Berlin schließen Lücke bei Studien zur Sicherheit von FFP2-Masken 04.12.2021 Schutzmasken vom Typ FFP2 haben keine oder nur geringe Auswirkungen auf körperliche Messwerte wie Herzfrequenz, Sauerstoffsättigung des Blutes oder die Herzfrequenzvariabilität. Dies gilt auch unter körperlicher … Weiterlesen

Sich informieren oder ignorieren hängt von drei Faktoren ab

Ob sich die Menschen informieren oder in Unwissenheit bleiben wollen, hängt von den Gefühlen, der Nützlichkeit, der Häufigkeit des Nachdenkens ab 03.12.2021 Laut einer neuen in Nature Communications veröffentlichten Studie von Forschern des University College London entscheiden Menschen, ob sie Informationen über ihre Gesundheit, ihre Finanzen und ihre persönlichen Eigenschaften suchen oder ignorierenn, abhängig vom … Weiterlesen

Neurofeedback gegen Selbstvorwürfe bei Depressionen

Selbstvorwürfe bei klinischer Depression: eine randomisierte Pilotstudie zum Vergleich von fMRT-Neurofeedback mit selbstgeleiteten psychologischen Strategien 03.12.2021 Neue Forschungsergebnisse des Institute of Psychiatry, Psychology & Neuroscience (IoPPN) am King’s College London deuten darauf hin, dass der Einsatz von Neurofeedback zur Bewältigung von Selbstvorwürfen bei Menschen mit einer nicht-ängstlichen schweren depressiven Störung dazu beitragen kann, die wichtigsten … Weiterlesen

Windkraftanlagen und Verkehrslärm beeinflussen das schlafende Gehirn

EEG-Reaktionen auf Windkraftanlagen im Vergleich zu Straßenverkehrslärm im Schlaf 03.12.2021 Schlafende Menschen reagieren sowohl auf den Lärm von Windkraftanlagen als auch auf Straßenverkehrslärm, aber in der Regel nicht so stark, dass sie aufwachen laut einer neuen Studie der Flinders University. Die im Journal of Sleep Research veröffentlichte Forschungsarbeit analysierte mit Hilfe eines Elektroenzephalogramms (EEG) die … Weiterlesen

Elterlicher Stress: Faktor, der mütterliche Depression mit Angst und Depressivität des Kindes verbindet

Stress der Eltern beeinflusst den Langzeiteffekt von mütterlichen Depressionen auf Angst und depressive Symptome bei Kindern 02.12.2021 Eine Sekundäranalyse der Fragile Families and Child Wellbeing Study (Fragile Families) ergab eine bidirektionale Beziehung, bei der sich die psychischen Gesundheitssymptome der Mutter auf die psychische Gesundheit des Kindes auswirken und umgekehrt, so Forscher der Cizik School of … Weiterlesen

‚Basketballpsychologie‘: Warum der ‚Kopf‘ beim Basketball den Körper übertrumpft

Spielerprofilierung und -monitoring im Basketball: Eine Studie über die wichtigsten nicht spielbezogenen Leistungsindikatoren aus der Sicht von Spitzensporttrainern 01.12.2021 Eine neue Studie unter der Leitung von Michael Rogers von der University of South Australia zeigt, warum Trainer glauben, dass „Spielintelligenz“, Arbeitsmoral und Wettbewerbsfähigkeit (psychologische Eigenschaften, die z.B. der höchstbezahlteste Sportler überhaupt – der US-Basketballspieler Michael … Weiterlesen

Spiele spiegeln die Kultur wider, in der man lebt

Spielend fürs Leben lernen. Spiele und Enkulturation: Eine kulturübergreifende Analyse von kooperativen Zielstrukturen in austronesischen Spielen 01.12.2021 Spielen ist für die Entwicklung komplexer sozialer, emotionaler, körperlicher und kognitiver Fähigkeiten wichtig. Jungen Individuen bietet das Spielen ein sicheres Umfeld, um neue Verhaltensweisen risikofrei auszuprobieren. Während die meisten Tiere spielen, basieren Spiele nur beim Menschen auf Regeln. … Weiterlesen

Suizidstatistik 2020: 9.206 Suizide in Deutschland

9.206 Suizide in Deutschland 2020 – Einfluss der Pandemie und der Legalisierung des assistierten Suizids auf die Suizidrate derzeit nicht nachweisbar 30.11.2021 9.206 Menschen starben in Deutschland im Jahr 2020 durch Suizid. Damit sterben jährlich mehr Menschen durch Suizid als durch Verkehrsunfälle, Gewalttaten und illegale Drogen zusammen. Auch wenn die Suizidrate um 0,2 Punkte auf 11,1 Suizide … Weiterlesen