Das Charaktermerkmal ‚Grit‘ und die kognitiven Fähigkeiten

Die relative Rolle von exekutiver Kontrolle und Persönlichkeitsmerkmalen bei Grit 23.06.2022 Eine neue Analyse der Persönlichkeitseigenschaft „Grit“ (steht für Beharrlichkeit (perseverance) und Leidenschaft (passion)) ergab, dass Menschen mit einer stärker ausgeprägten Tendenz zu Grit auch andere Muster der kognitiven Leistungsfähigkeit zeigten – aber nicht unbedingt eine höhere kognitive Leistung. Nuria Aguerre von der Universität Granada, … Weiterlesen

Schlaflosigkeit: Beeinträchtigung der Denkleistung

Verschlechterung von Gedächtnis, Lernfähigkeit und Konzentration: Verbindung mit längerer oder schwerer Schlaflosigkeit im mittleren Lebensalter 03.06.2022 Schwere Schlaflosigkeitssymptome (Insomnie) in der Lebensmitte werden mit schlechteren kognitiven Funktionen (Denkleistung) bei Personen im Ruhestand in Verbindung gebracht. Dies geht aus einer Studie hervor, die am 28. April online im Journal of Aging and Health veröffentlicht wurde. Dr. … Weiterlesen

Stillen: Zusammenhang mit kognitiver Entwicklung des Kindes

Inwieweit erklärt sich der Zusammenhang zwischen der Stilldauer und der kognitiven Entwicklung bis zum Alter von 14 Jahren durch Störeinflüsse? 26.05.2022 Die Dauer des Stillens ist mit besseren kognitiven Leistungen des Kindes im Alter von 5 bis 14 Jahren verbunden, selbst nach Kontrolle der sozioökonomischen Situation und der kognitiven Fähigkeiten der Mutter. Dies geht aus … Weiterlesen

Leichte elektrische Stimulation könnte Denkfähigkeiten fördern

Transkranielle Gleichstromstimulation (tDCS) scheint vielversprechend für Menschen, die einen „Hirn-Boost“ brauchen, von Piloten und Sportlern bis hin zu Menschen mit Demenz. 13.05.2022 Stellen Sie sich vor, Sie setzen einen Helm mit winzigen Elektroden auf, die auf Ihrer Kopfhaut sitzen und einen leichten elektrischen Strom an bestimmte Bereiche Ihres Gehirns abgeben. Nach etwa 10 bis 20 … Weiterlesen

Schlechte Augen: Risiko für Fehldiagnose von kognitiven Beeinträchtigungen

Studie untersuchte die Auswirkungen der altersbedingten Makuladegeneration auf die kognitive Testleistung 10.05.2022 Millionen älterer Menschen mit Sehschwäche laufen Gefahr, mit leichten kognitiven Beeinträchtigungen fehldiagnostiziert zu werden, so eine neue Studie der University of South Australia. Kognitive Tests, die sich auf sehkraftabhängige Aufgaben stützen, könnten bei bis zu einem Viertel der über 50-Jährigen, die nicht-diagnostizierte Sehprobleme … Weiterlesen

Paranormale Überzeugungen und kognitive Funktionen

Paranormale Überzeugungen und kognitive Funktionen: Eine systematische Überprüfung und Bewertung der Studienqualität über vier Jahrzehnte der Forschung 05.05.2022 In einer Überprüfung von 71 Studien, die Zusammenhänge zwischen dem Glauben an paranormale Phänomene und kognitiven Funktionen untersuchten, stimmen die meisten Ergebnisse mit der Hypothese überein, dass solche Überzeugungen mit kognitiven Unterschieden oder Defiziten verbunden sind. Charlotte … Weiterlesen

Sind Ältere anfälliger für Fake-News?

Altern in der Informationsgesellschaft: Die Rolle des analytischen Denkens, des Affekts und der Häufigkeit des Nachrichtenkonsums bei der Erkennung des Wahrheitsgehalts von Nachrichten 03.05.2022 Wenn man nicht in der Lage ist, Fake-News von echten Nachrichten zu unterscheiden, kann dies schwerwiegende Folgen für das körperliche, emotionale und finanzielle Wohlbefinden einer Person haben – insbesondere für ältere … Weiterlesen

Stress, Ängste und Depressionen während der Schwangerschaft können kognitive Entwicklung von Kleinkindern beeinträchtigen

Zusammenhang zwischen erhöhtem mütterlichen psychologischen Stress, verändertem fötalen Gehirn und kognitiven und sozial-emotionalen Leistungen des Nachwuchses im Alter von 18 Monaten 30.04.2022 Erhöhte Ängste, Depressionen und Stress bei Frauen während der Schwangerschaft veränderten wichtige Merkmale des fötalen Gehirns, wodurch sich die kognitive Entwicklung ihrer Kinder mit 18 Monaten verschlechterte. Diese Veränderungen verstärkten auch internalisierende und … Weiterlesen

Leben in Gegenden mit viel Grün kann Denkfähigkeiten fördern

Studie untersuchte Zusammenhang zwischen Grünflächen in Wohngebieten und kognitive Funktionen 28.04.2022 Die kognitiven Funktionen im mittleren Alter sind ein wichtiger Indikator dafür, ob eine Person später im Leben eine Demenz entwickeln wird. Eine neue Studie unter der Leitung eines Forschers der Boston University School of Public Health (BUSPH) hat nun herausgefunden, dass die Vergrößerung von … Weiterlesen

Musikunterricht, musikalisches und visuell-räumliches Arbeitsgedächtnis

Wie musikalische Bildung und kognitive Fähigkeiten zusammenhängen 25.04.2022 „Wird mein Kind besser in der Schule, wenn es ein Instrument lernt?“ – Immer wieder wird diskutiert, inwieweit musikalische Bildung auch für andere kognitive Fähigkeiten oder schulische Leistungen von Vorteil sein kann. Forscher:innen der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover, der Goldsmiths University of London, … Weiterlesen