Psychische Gesundheit nach einem Suizidversuch

28% erlangen psychische Gesundheit nach einem Suizidversuch 28.07.2021 Eine in den Archives of Suicide Research veröffentlichte kanadische Studie hat ergeben, dass 28,4 % der Befragten mit einem Suizidversuch in der Vergangenheit einen Zustand vollständiger psychischer Gesundheit erreicht hatten. Um als psychisch völlig gesund zu gelten, mussten die Teilnehmer angeben, dass sie im vergangenen Jahr frei … Weiterlesen

Kann Marihuana Schizophrenie verursachen?

Studie: Könnte starker Marihuanakonsum die Ursache für den Anstieg der Schizophreniefälle sein? 28.07.2021 Eine neue dänische Studie zeigt, dass es seit Mitte der 1990er Jahre einen starken Anstieg von Schizophreniefällen im Zusammenhang mit Marihuanakonsum gibt. Frühere Untersuchungen haben ergeben, dass Marihuana – insbesondere sehr starker Konsum – mit einem erhöhten Schizophrenierisiko verbunden ist. Obwohl die … Weiterlesen

Depression am Arbeitsplatz: Verbergen oder offenbaren?

Studie zeigt acht Strategien, wie Betroffene am Arbeitsplatz mit ihren Depressionen umgehen 27.07.2021 Mitarbeiter mit einer Depression stehen vor der Entscheidung, ihre psychische Erkrankung anderen am Arbeitsplatz offenzulegen oder zu verheimlichen. Depressive Identität Eine Forscherin der West Virginia University fand heraus, dass diese Mitarbeiter acht Strategien anwenden, wie sie diese oft stigmatisierte soziale Identität offenlegen … Weiterlesen

Trauma heilen: Verbindung zwischen PTBS, Emotionsregulation und Lebensqualität

Studie untersuchte Beziehungen zwischen Lebensqualität, Emotionsregulation und Dissoziation bei Personen mit und ohne PTBS 27.07.2021 Frühere Forschungsarbeiten haben einen starken Zusammenhang zwischen Emotionsregulation und Lebensqualität gezeigt. Dennoch haben die bisherigen Studien diesen Zusammenhang weder bei Teilnehmern, die die diagnostischen Kriterien für eine posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) erfüllen, getestet noch andere erklärende Faktoren statistisch berücksichtigt. Die Studie … Weiterlesen

Unterstützt ‚Coronamusik‘ die psychische Widerstandsfähigkeit?

Musik stärkt Resilienz in der Coronakrise 26.07.2021 Internationale Studie identifiziert Musik als Hilfe bei der emotionalen Regulierung in Krisenzeiten / Aktuelle Musik mit Bezug zu Corona spielt Schlüsselrolle Neben den unmittelbaren Gesundheitsrisiken der Covid-19-Pandemie erzeugen vor allem die damit verbundenen Eindämmungsmaßnahmen eine Vielzahl weiterer Stressfaktoren, die das individuelle und kollektive Wohlergehen beeinträchtigen können. Ein internationales … Weiterlesen

Auswirkungen von Schlafmangel auf das Wohlbefinden

Wie sich Schlafmangel auf das psychische und körperliche Wohlbefinden auswirkt 26.07.2021 Schon drei aufeinanderfolgende Nächte mit Schlafmangel reichen aus, um das psychische und physische Wohlbefinden stark zu beeinträchtigen. Eine in Annals of Behavioral Medicine veröffentlichte Studie untersuchte die Folgen von weniger als sechs Stunden Schlaf in acht aufeinanderfolgenden Nächten – die Mindestschlafdauer, die laut Experten … Weiterlesen

Persönlichkeit: Resilienz ist ein Prozess

Studie zeigt, dass Resilienz ein dynamisches, nicht ein starres Persönlichkeitsmerkmal ist 25.07.2021 Eine in Group and Organization Management veröffentlichte Studie zeigt, dass Resilienz ein dynamischer Prozess und keine feste Persönlichkeitseigenschaft ist – und legt nahe, dass dies erhebliche Auswirkungen auf die Wirtschaftswelt haben könnte. Im Zentrum der Studie steht die Idee, dass Resilienz sich verändert, … Weiterlesen

‚Alien-Entführungen‘ könnten auf luziden Träumen basieren

Nachahmung von Alien- und UFO-Begegnungen im REM-Schlaf 23.07.2021 Ein Forschertrio des Phase Research Center in Moskau hat einige Hinweise dafür gefunden, dass Menschen, die behaupten, Außerirdische gesehen zu haben oder von ihnen entführt worden zu sein, stattdessen einfach von dieser Erfahrung geträumt haben könnten. In ihrer Arbeit, die in der Zeitschrift International Journal of Dream … Weiterlesen

Kaffee: Schlecht für die Gehirngesundheit?

Studie zeigt Zusammenhang zwischen hohem Kaffeekonsum, geringerem Hirnvolumen und erhöhtem Risiko für Demenz 23.07.2021 Eine neue Forschungsarbeit der University of South Australia zeigt, dass zu viel Kaffee schlecht für die Gesundheit des Gehirns sein kann. In der größten Studie ihrer Art haben Forscher herausgefunden, dass ein hoher Kaffeekonsum mit einem kleineren Gesamtvolumen des Gehirns und … Weiterlesen

Die Reaktion des Gehirns auf schöne Naturlandschaften

Wie unser Gehirn die Schönheit einer Landschaft erkennt 22.07.2021 Wie wird ein Blick in die Natur zu einem beeindruckenden Erlebnis? Bekannt ist, dass der Anblick schöner Landschaften die Belohnungssysteme des Gehirns aktiviert. Doch wie wandelt das Gehirn die visuellen in ästhetische Signale um? Wie erkennen wir, ob ein Panoramablick oder vorbeiziehende Wolken schön sind? Ein … Weiterlesen

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren