Emotionsregulationsstrategien auf dem Prüfstand

Lächeln führt nicht unbedingt dazu, dass man sich besser fühlt: Reaktionsorientierte Emotionsregulationsstrategien haben wenig Einfluss auf kognitive, verhaltensbezogene, physiologische und subjektive Ergebnisse 20.01.2022 Eine Studie der Fakultät für Sozialwissenschaften der Universität Ottawa hat die Grenzen der Manipulation emotionaler Reaktionen zur Bewältigung belastender Momente aufgezeigt: Die Teilnehmer – insbesondere Frauen – verließen sich eher auf spontane, … Weiterlesen

Was im Gehirn geschieht, während wir Emotionen erleben

Achterbahn der Gefühle: Mit virtuellen Realitäten Emotionen verstehen 16.12.2021 Um herauszufinden, was im Gehirn geschieht, während wir Emotionen erleben, nutzte man bislang meist stark vereinfachte Laborexperimente. Die Emotionen hatten dabei oft wenig Ähnlichkeit zum Erleben im Alltag. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften nutzten nun Virtuelle Realitäten, um Emotionen möglichst realitätsnah hervorzurufen – und … Weiterlesen

Schizophrenie: Wenn die Emotionen zu stark werden

Dekonstruktion der Emotionsregulation bei Schizophrenie: Art und Folgen von Anomalien in der Identifikationsphase 11.12.2021 Wer an Schizophrenie erkrankt ist, erlebt in der Regel mehr negative Gefühle und hat mehr Stressfaktoren als der Durchschnitt. Eine neue Studie von Psychologen der University of Georgia hat eine überraschende Erkenntnis zutage gefördert, die Schizophrenen helfen könnte: Während Menschen mit … Weiterlesen

Persönlichkeit, emotionale Instabilität und psychopathologische Symptome

Emotionale Instabilität erweist sich als Schlüsselfaktor bei der Hälfte der depressiven Merkmale von Jugendlichen und Erwachsenen 11.11.2021 Eine von Generós Ortet und Manuel Ignacio Ibáñez vom Fachbereich Klinische Psychologie und Psychobiologie der Universitat Jaume I geleitete Studie kommt zu dem Schluss, dass ein großer Teil der depressiven Symptome von Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf die … Weiterlesen

Sind Männer wirklich weniger emotional in Beziehungen?

Emotionale Schmerzen: Worüber sprechen Menschen bei der Erörterung ihrer Beziehungsprobleme am häufigsten? 01.11.2021 Eine neue im Journal of Social and Personal Relationships veröffentlichte Studie zeigt, dass Männer mindestens ebenso emotional in ihren Beziehungen engagiert sind und emotionale Schmerzen empfinden wie Frauen, wenn die Beziehung in die Brüche geht. Ein internationales Team von Psychologen unter der … Weiterlesen

Gefühle, Körperwahrnehmungen während Halluzinationen

Psychologen erstellen Körperkarten der Gefühle, Körperwahrnehmungen und Emotionen bei Halluzinationen während der ersten psychotischen Episode 28.10.2021 Psychologen aus Leicester haben zum ersten Mal Körperkarten der Empfindungen erstellt, die während Halluzinationen bei Menschen mit Psychosen auftreten. Die in der Zeitschrift The Lancet’s EClinicalMedicine veröffentlichte Studie liefert die bisher umfangreichsten beschreibenden Daten zu den Gefühlen, die während … Weiterlesen

Männer zeigen ähnliche emotionale Schwankungen wie Frauen

Studie findet wenig Belege für den Einfluss der Geschlechts- oder Eierstockhormone auf die affektive Variabilität 25.10.2021 Im Gegensatz zu weit verbreiteten Geschlechterstereotypen sind Frauen nicht emotionaler als Männer, sagen Forscher. Gefühle wie Enthusiasmus, Nervosität oder Stärke werden von den beiden Geschlechtern oft unterschiedlich interpretiert. Was „emotional“ für Männer und Frauen bedeutet, ist Teil einer neuen … Weiterlesen

Mimik von Kindern verrät, ob sie schlecht schlafen

Emotionale Ausdrucksfähigkeit nach Schlafentzug sagt soziale Probleme Jahre später voraus 21.10.2021 Forscher haben herausgefunden, dass unzureichender Schlaf bei Kindern deren emotionales Verhalten in einer Weise beeinflusst, die längerfristige soziale Probleme vorhersagen kann. In einer neuen in der Fachzeitschrift Affective Science veröffentlichten Studie untersuchte die Psychologieprofessorin Candice Alfano von der University of Houston, ob Veränderungen im … Weiterlesen

Einfluss von Schlafmangel auf Fähigkeit, emotionale Informationen zu bewerten

Vollständiger Schlafentzug reduziert die Top-down-Regulation von Emotionen, ohne die Bottom-up-Verarbeitung von Affekten zu verändern 12.10.2021 Es ist kein Geheimnis, dass sich Schlafmangel auf die Stimmung der Menschen auswirken kann, aber eine neue in PLOS ONE veröffentlichte Studie zeigt, dass dies nicht ihre Fähigkeit beeinträchtigt, emotionale Situationen zu bewerten. Es wird oft angenommen, dass ein negativeres … Weiterlesen

Alkohol beeinträchtigt Fähigkeit, die Gesichtsmimik zu deuten

Starker Alkoholkonsum kann die Fähigkeit insbesondere von Männern beeinträchtigen, die Emotionen im Gesicht zu erkennen 20.08.2021 Eine in Alcoholism: Clinical & Experimental Research veröffentlichte Studie zeigt, dass ein Alkoholrausch mit einer Beeinträchtigung der Fähigkeit einhergeht, die Mimik anderer Menschen zu interpretieren, insbesondere bei Männern. Die Ergebnisse könnten erklären, warum Alkoholkonsum häufig mit negativen zwischenmenschlichen und … Weiterlesen